Der Kulkwitzer See aus der Luft
Im Kulkwitzer See sind innerhalb weniger Tage zwei Menschen ertrunken. Bildrechte: IMAGO

30.07.2019 | 11:52 Uhr Leipzig: Wieder stirbt Mann beim Baden im Kulkwitzer See

Der Kulkwitzer See aus der Luft
Im Kulkwitzer See sind innerhalb weniger Tage zwei Menschen ertrunken. Bildrechte: IMAGO

Erneut hat es im Kulkwitzer See bei Leipzig einen tödlichen Badeunfall gegeben. Wie die Polizei mitteilte, war am Montag ein Mann von einem Boot aus ins Wasser gesprungen und nicht mehr aufgetaucht. Nach einer Rettungsaktion sei er in ein Krankenhaus gebracht worden, wo er gestorben sei. Die Identität des Toten und die Todesursache seien noch nicht bekannt.

Erst am Sonnabend war ein 38-Jähriger in dem Badesee südwestlich von Leipzig ertrunken. Der See, ein ehemaliger Braunkohletagebau, ist etwa 150 Hektar groß und bis zu 32 Meter tief.

Quelle: MDR/lam/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 30.07.2019 | 08:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen