Ein Fahrgast der Deutschen Bahn informiert sich an einem Fahrplan über die Zugverbindungen
Bildrechte: dpa

19.06.2019 | 05:36 Uhr Fahrplanänderungen für Fern- und Regionalzüge ab Leipzig

Ein Fahrgast der Deutschen Bahn informiert sich an einem Fahrplan über die Zugverbindungen
Bildrechte: dpa

Bahnreisende müssen sich ab heute auf Behinderungen einstellen. Wie die Deutsche Bahn mitteilte, sind Bauarbeiten am Hauptbahnhof in Halle der Grund. Diese dauern bis zum Sonnabend. Zudem wird am Wochenende der Bahnknoten Erfurt komplett gesperrt. Dadurch gibt es auch in Sachsen Änderungen im Fern- und Regionalverkehr. So werden Züge von Leipzig in Richtung München über Jena umgeleitet. Die S-Bahnen zwischen Leipzig und Halle fahren verspätet. Alle Fahrplanänderungen sind auf der Internetseite der Bahn abrufbar.

Der Bahnknoten Halle ist seit Jahren eine Dauerbaustelle und wird derzeit grundlegend saniert. Im Dezember soll die Westseite, und damit die Hälfte der Gleise, wieder in Betrieb genommen werden. Um das vorzubereiten, sind laut Bahn jetzt komplexe Bauarbeiten nötig, auch an den Oberleitungen. Wenn der Bahnknoten Halle am Sonnabendmorgen wieder öffnet, kommen auf Bahnreisende in der Region gleich neue Behinderungen zu: Der Hauptbahnhof Erfurt wird bis Sonntagmittag komplett gesperrt.

Quelle: MDR/cnj/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 19.06.2019 | 05:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen