07.12.2019 | 09:17 Uhr Brandanschlag auf sächsische Steuerbehörde in Leipzig

Im Leipziger Stadtteil Lindenau ist in der Nacht zum Sonnabend ein Brandanschlag auf die Außenstelle des Sächsischen Landesamtes für Steuern und Finanzen verübt worden. Wie der Sprecher des Landeskriminalamtes, Tom Bernhardt, MDR SACHSEN sagte, hatten Unbekannte gegen 1:30 Uhr ein Fenster im Innenhof des Gebäudes eingeschlagen und einen Brandsatz ins Innere geworfen. Ein Büroraum brannte komplett aus. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

Bernhardt zufolge kann ein politisches Motiv für die Tat nicht ausgeschlossen werden. Deshalb sei neben der Leipziger Polizei und der LKA-Tatortgruppe auch das Polizeiliche Extremismus- und Terrorismus-Abwehrzentrum (PTAZ) an den Ermittlungen vor Ort beteiligt. Schon kurz nach Bekanntwerden der Tat waren demnach mobile Einsatz- und Fahndungsgruppen in Leipzig unterwegs. Sie kontrollierten unter anderem bekannte, szenetypische Treffpunkte. Zunächst hätten diese Maßnahmen aber kein Ergebnis gebracht, sagte Bernhardt.

Bildergalerie Feuer im Landesfinanzamt in Leipzig

Im Erdgeschoss der Außenstelle des sächsischen Landesamtes für Steuern und Finanzen in Leipzig fehlt ein Teil der Verkleidung, dahinter ist ein ausgebranntes Büro zu sehen, davor liegen verbrannte Einrichtungsgegenstände.
Bildrechte: News5/Grube
Im Erdgeschoss der Außenstelle des sächsischen Landesamtes für Steuern und Finanzen in Leipzig fehlt ein Teil der Verkleidung, dahinter ist ein ausgebranntes Büro zu sehen, davor liegen verbrannte Einrichtungsgegenstände.
Bildrechte: News5/Grube
Brandanschlag auf Finanzamt in Leipzig
Bildrechte: news5/Grube
Brandanschlag auf Finanzamt in Leipzig
Bildrechte: news5/Grube
Alle (3) Bilder anzeigen

Erste Fahndungsmaßnahmen ohne Erfolg

Am Tatort wurden unterdessen weiter Spuren gesichert und nach Hinweisen auf die Täter gesucht. Am Vormittag waren Brandursachenermittler und Spürhunde im Einsatz. Zudem hoffen die Ermittler auf Hinweise von möglichen Zeugen.

Die Polizei bittet um Mithilfe Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Leipzig, Telefon (0341) 966 4 6666, oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Nicht der erste Anschlag in Leipzig

In Leipzig hatte es in der Vergangenheit bereits mehrere Anschläge auf Einrichtungen von Behörden gegeben. Erst am Wochenende zuvor hatte ein Unbekannter einen Molotowcocktail gegen das Gebäude des Bundesverwaltungsgerichts im Stadtzentrum geworfen. Dabei wurde unter anderem die Fassade beschädigt. Auch hier ermittelt das PTAZ.

Quelle: MDR/stt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 07.12.2019 | 08:00 Uhr in den Nachrichten

Zuletzt aktualisiert: 07. Dezember 2019, 09:17 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen