Blick in die Bürgerausstellung im Alten Rathaus

Bürgerausstellung
Der damals 49-jährigen Helmut Schramm gestaltete sich ein Freiheitsstatue-Kostüm. Er griff bei den Montagsdemonstrationen Anfang des Jahres 1990 - in der Karnevalszeit - die Insignien der berühmten Statue auf und passte sie an. Auf der Tafel notierte er den 09.10.1989, den Tag der größten Montagsdemonstration. Bildrechte: Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Bürgerausstellung
Die "Bürgerausstellung" im Alten Rathaus zeigt Erinnerungsstücke der Leipziger an die Wendezeit, die das Stadtgeschichtliche Museum nach einem Aufruf gesammelt hat. Bildrechte: Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Die "Wendehandschuhe" strickte Annelie Gerewitz damals auf Wunsch ihrer 15-jährigen Tochter. Damit wollte sie ihre Forderung nach der Wiedervereinigung ausdrücken. Bildrechte: Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Bürgerausstellung
Jens Eßbach und seine damals fünfjährige Tochter Franziska demonstrierten für Schulreformen. Zehn Jahre später stellten sie das Motiv mit dem originalen Transparent für ein Buch nach. Bildrechte: Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Bürgerausstellung
Der damals 49-jährigen Helmut Schramm gestaltete sich ein Freiheitsstatue-Kostüm. Er griff bei den Montagsdemonstrationen Anfang des Jahres 1990 - in der Karnevalszeit - die Insignien der berühmten Statue auf und passte sie an. Auf der Tafel notierte er den 09.10.1989, den Tag der größten Montagsdemonstration. Bildrechte: Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Alle (4) Bilder anzeigen

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle