20.01.2020 | 05:52 Uhr Bürgermeisterwahlen im Landkreis Leipzig: Naunhof wählt eine Bürgermeisterin

Das Ortseingangsschild von Naunhof
Ins Rathaus der Stadt Naunhof zieht eine neue Bürgermeisterin (Archivbild). Bildrechte: dpa

In zwei Kommunen im Landkreis Leipzig haben Bürger am Sonntag neue Bürgermeister gewählt. Laut vorläufigem Wahlergebnis erhielt in Naunhof Anna-Luise Conrad von der CDU 52,4 Prozent der Stimmen. Damit gewann die 30 Jahre alte Naunhoferin die absolute Mehrheit im ersten Anlauf. Laut Stadtverwaltung lag die Wahlbeteiligung der Naunhofer bei 59,2 Prozent.

In Regis-Breitingen im Landkreis Leipzig müssen die Bürger noch einmal an die Wahlurnen gehen. Der Amtsinhaber Wolfram Lenk von der Linken bekam lediglich 40,6 Prozent der Stimmen. Seine Herausforderer Jörg Zetsche von den Freien Wählern und Karsten Jokisch von der CDU kamen auf 32,9 beziehungsweise 26,4 Prozent. Eine Nachwahl findet am 2. Februar statt.

Quelle: MDR/kk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 20.01.2020 | 05:30 Uhr in den Regionlnachrichten aus dem Studio Leipzig

Zuletzt aktualisiert: 20. Januar 2020, 05:52 Uhr

1 Kommentar

Rotti vor 4 Wochen

Die CDU bekommt in Naunhof eine neue Chance. Nach den erfolgreichen Jahren mit einem parteilosen Bürgermeister, der dann nach seinem Rücktritt zwischen Freien Wählern und Sozialdemokraten hin und her wankte, einem Showmaster ohne Plan und Mehrheiten und einer Hangepartie mit Verwesern kann Naunhof wieder durch starten. Eigentlich hat die neue Bürgermeisterin auch gute Partner in der UBW oder FDP. Wenn sie es schafft, die Gräben zwischen den drei Akteuren zu schließen, dann geht es weiter voran.

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen