Restart-19 Studie in Leipzig zeigt Möglichkeiten zu Konzerten unter Corona-Bedingungen

Tim Bendzko Konzert Arena Leipzig im Rahmen der Restart-19 Studie des Universitätsklinikums Halle
Vor rund 1.600 Fans fand im August ein Konzert unter Corona-Bedingungen statt. Bildrechte: Universitätsklinikum Halle

Großveranstaltungen sind in der Corona-Pandemie unter bestimmten Auflagen möglich. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher des Corona-Experiments "Restart-19" in der Arena Leipzig, die am Donnerstag ihre Ergebnisse präsentiert haben. Wichtig seien vor allem eine gute Belüftung, eine Maskenpflicht und die Einhaltung der Abstandsregeln. Zudem müssten die Gäste während eines Konzertes auf ihren Plätzen sitzen bleiben.

In der Arena Leipzig hatten im August 1.600 Menschen an einem Konzert des Popsängers Tim Bendzko unter Studenbedingungen teilgenommen. Die Zuschauer waren jeweils mit Kontaktmessern ausgestattet, die Daten erfasst hatten.

Quelle: MDR/lt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 29.10.2020 | ab 11:00 Uhr in den Reginalnachrichten aus dem Studio Leipzig

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen