21.02.2020 | 09:28 Uhr Deutsche Hallenmeisterschaften der Leichtathletik in Leipzig

Leichtathletik-Halle Jena
Bildrechte: MDR/Karsten Heuke

Am Wochenende finden in der Arena Leipzig die Deutschen Hallenmeisterschaften in der Leichtathletik statt. Diese Titelkämpfe gelten als erster Höhepunkt in der Olympiasaison. Kugelstoßer David Storl könnte dabei zum achten Mal Deutscher Hallenmeister werden. Der Athlet des SC DHfK Leipzig peilt einen Stoß über 20 Meter an. Ernstzunehmender Konkurrent für ihn ist Simon Bayer aus Sindelfingen.

Das Aushängeschild bei den Frauen im Weitsprung ist Malaika Mihambo. In Berlin sprang sie zuletzt 7,07 Meter - eine Leistung von Weltklasse. Daran will die 26-Jährige in Leipzig anknüpfen. Verletzungsbedingt fehlen einige sächsische Sportasse wie Kugelstoßerin Christina Schwanitz und Dreispringer Max Heß. Die Arena ist mit 4.000 Zuschauern an beiden Tagen ausverkauft.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 21.02.2020 | ab 5:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

Zuletzt aktualisiert: 21. Februar 2020, 09:28 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen