Urteil Leipzig: Polizistin vom Vorwurf des Geheimnisverrats freigesprochen

Amtsgericht Leipzig
Zugang zum Amtsgericht Leipzig (Symbolbild) Bildrechte: imago/Christian Grube

Das Amtsgericht Leipzig hat eine Polizistin freigesprochen, die wegen Verletzung des Dienstgeheimnisses angeklagt war. Ein Tatnachweis konnte laut Staatsanwaltschaft nicht erbracht werden. Der Polizistin war vorgeworfen worden, einer Privatperson in einem Schnellrestaurant Interna über den Mord an einem 34-Jährigen in Plagwitz erzählt zu haben.

Der Mann war vor drei Jahren vor seinem Wohnhaus erstochen worden. Die Tat ist noch nicht aufgeklärt.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 29.10.2020 | 11:00 Uhr in den Nachrichten

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Thomanerchor Leipzig 2 min
Thomanerchor Leipzig Bildrechte: Matthias Knoch

Dieser Advent ist für uns alle ungewöhnlich. Das gilt erst recht für den Thomanerchor. Normalerweise würde bei dem Chor jetzt ein Auftritt den nächsten jagen. Und dieses Jahr? Burkhard Friedrich hat nachgefragt.

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Do 03.12.2020 15:20Uhr 02:23 min

https://www.mdr.de/sachsen/leipzig/leipzig-leipzig-land/corona-advent-thomanerchor-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen