Ermittlungserfolg Tote Frau in Leipzig: Haftbefehl gegen Tatverdächtigen erlassen

Handschellen
In Leipzig wurde ein 30-Jähriger festgenommen. Er steht im Verdacht, eine 60-Jährige umgebracht zu haben. (Symbolbild) Bildrechte: imago/imagebroker/begsteiger

Nach dem Fund einer Frauenleiche in einer Leipziger Wohnung hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Wie die Polizeidirektion mitteilte, wurde Haftbefehl erlassen. Der Mann sitze in Untersuchungshaft. Der 30-Jährige stehe unter dem dringenden Tatverdacht des Totschlags.

Am 30. September war in einer Wohnung in der Südvorstadt die Leiche einer 61-Jährigen gefunden worden. Die Ermittler hatten bereits damals ein Gewaltverbrechen nicht ausgeschlossen. Weitere Angaben etwa zum Tathergang und zum Motiv des Mannes wollte die Polizei unter Hinweis auf die noch laufenden Ermittlungen nicht veröffentlichen.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 04.12.2020 | 06:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen