Fahrplanänderungen Bauarbeiten in Halle - Zugausfälle und Umleitungen Richtung Leipzig

Ein Doppelstockzug der zweiten Generation des InterCity fährt 2016 über die Gleisanlagen vor dem Hauptbahnhof Magdeburg.
IC-Züge von Leipzig nach Köln und Norddeich werden über Dessau umgeleitet. (Archivbild) Bildrechte: dpa

Ein vorerst letztes Mal muss Halles Hauptbahnhof vorübergehend vom Netz genommen werden. Damit werden die jahrelangen Bauarbeiten abgeschlossen, teilte die Deutsche Bahn mit. Die letzten drei Bahnsteige gehen dann in Betrieb. Zwischen dem 14. und 17. Januar werden wegen der Anschlussarbeiten viele S-Bahnen durch Busse ersetzt und Fernzüge umgeleitet. Das betrifft auch Bahnreisende von und nach Leipzig.

Umleitungen und Ausfälle zwischen Leipzig und Halle

Die ICE-Züge auf der Relation Berlin – Halle – Erfurt werden nach Angaben der Deutschen Bahn über Leipzig Hauptbahnhof umgeleitet. Durch die Umleitung fahren die ICE-Züge mit bis zu 25 Minuten früheren/späteren Fahrzeiten. Die IC-Züge der Linien Dresden – Köln und Leipzig – Norddeich werden zwischen Magdeburg und Leipzig über Dessau und Bitterfeld mit zusätzlichen Halten umgeleitet.

Die S-Bahnlinien S3 sowie S5 und S5X fallen laut Bahn nur in den Nächten zwischen 22 Uhr und 6 Uhr aus – zwischen Halle und Schkeuditz beziehungsweise Leipzig/Halle-Flughafen.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm des MDR MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 14.01.2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

OB Bernd Wiegand auf einer Pressekonferenz 1 min
Bildrechte: Stadt Halle

MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir Fr 15.01.2021 08:30Uhr 00:28 min

https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/halle/halle/audio-1644946.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen