22.02.2020 | 12:18 Uhr Kuschelmomente auf der Haus- und Gartenmesse in Leipzig

Messebesucher füttern zwei Alpakas.
Bildrechte: MDR SACHSENSPIEGEL

Auf dem Messegelände in Leipzig dreht sich am Wochenende alles um Haus und Garten und die damit verbundenen Hobbys. Bis Sonntag präsentieren nach Angabe des Veranstalters über 1.100 Aussteller aus 20 Ländern ihre Produkte und Leistungen zum Thema Bauen, Wohnen, Garten, Gesundheit, Gastronomie, Freizeit, Mode und Heimtier. Darüber hinaus gibt es Workshops und Fachvorträge.

Tiere vom Bauernhof sind mit dabei

Eine Attraktion sind die beiden Alpakahengste Balu und Condor auf dem Messebauernhof. Mit den lama-ähnlichen Tieren, die ihren Ursprung in den südamerikanischen Anden haben, können große und kleine Besucher direkt auf Tuchfühlung gehen. So ist es beispielsweise möglich, mit ihnen ein paar Stallrunden zu drehen. Die Vierbeiner mit den großen Kulleraugen sind aber nicht nur niedlich. Auch ihre Wolle ist sehr begehrt. "Die Wolle ist vergleichbar mit Kaschmir. Die Faser ist innen hohl, das heißt, im Winter kommt die Kälte und im Sommer die Wärme nicht so schnell durch", sagt Norbert Alt von dem Hof "Muldental-Alpakas" in Grimma.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 21.02.2020 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 22. Februar 2020, 12:18 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen