18.11.2019 | 16:07 Uhr Vermisste junge Frau aus Leipzig wieder da

19-Jährige aus Leipzig vermisst
Die 19-Jährige Maja H. aus Leipzig wurde seit dem 11. November vermisst. Bildrechte: Polizeidirektion Leipzig

Die Leipziger Polizei hat die Suche nach der 19-jährigen Maja H. aus Leipzig eingestellt. Wie die Behörde am Montag mitteilte, ist die Vermisste nach einer Woche wieder zu Hause aufgetaucht. Die Ermittlungen zu den Umständen und Hintergründen ihres Verschwindens laufen allerdings weiter. Die junge Frau hatte eine Woche zuvor am 11. November gegen 16:30 Uhr die elterliche Wohnung in Leipzig-Wiederitzsch verlassen, um einkaufen zu gehen. Später wollte sie sich mit den Eltern in der Stadt treffen, doch schon eine Stunde später war sie per Handy nicht mehr erreichbar.

Die 19-Jährige galt als sehr zuverlässig. Die Eltern befürchteten deshalb unter anderem einen Unglücksfall, weil sie vor ihrem Verschwinden schon einmal wegen Dehydrierung zusammengebrochen war und im Krankenhaus behandelt werden musste. Allerdings verlief eine Überprüfung aller Krankenhäuser in der Umgebung negativ.

Quelle: MDR/bb/stt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 18.11.2019 | 16:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig.

Zuletzt aktualisiert: 18. November 2019, 16:07 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen