01.01.2020 | 18:30 Uhr Historische Scheiben der Thomaskirche Leipzig eingeworfen

Beschädigte Fenster der Thomaskirche in Leipzig.
Bildrechte: epd

Unbekannte haben in der Silvesternacht Fensterscheiben der Thomaskirche und des benachbarten Thomashauses eingeworfen. 25 Scheiben, darunter auch historisches Buntglas, sind zerstört worden. Die Höhe des Schadens war zunächst unklar, die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Zunächst hatte die "Leipziger Volkszeitung" berichtet.

Außenansicht der Leipziger Thomaskirche
Bildrechte: MDR/Stephan Flad

Zum Teil hätten Steine, die von außen in die Kirchenfenster geworfen wurden, zwei hintereinanderliegende Glasfronten durchbrochen, sagte Pfarrerin Britta Taddiken. "Wenn Leute in dem Raum gewesen wären, wäre das sehr gefährlich gewesen", so die Pfarrerin. Die beschädigten Buntglasfenster über dem Westportal stammen laut Taddiken aus dem 19. Jahrhundert, die Jugendstil-Fenster am benachbarten Thomashaus wurden Anfang des 20. Jahrhunderts gefertigt.

Quelle: MDR/sm/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 01.01.2019 | ab 07:00 Uhr in den Nachrichten

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen

Wollschweinferkel 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Im Eilenburger Tierpark gibt es Wollschwein-Nachwuchs. Wollschweine sind eine ungarische Schweinerasse. Der Tierpark Eilenburg hofft darauf, bald wieder öffnen und den Nachwuchs den Besuchern zeigen zu können.

Mi 02.12.2020 15:00Uhr 00:42 min

https://www.mdr.de/sachsen/leipzig/delitzsch-eilenburg-torgau/video-wollschwein-eilenburg-tierpark-nachwuchs100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video