Eine Demonstrantin hält während einer Demonstration in der Innenstadt im hessischen Biblis, wenige Kilometer vom Standort des AKW entfernt, einen aufblasbaren Globus auf dem Kopf.
Bildrechte: dpa

25.11.2019 | 06:05 Uhr Uni Leipzig ruft Klimastreikwoche aus

Am Montag rufen zahlreiche Universitäten in Deutschland die Klimastreikwoche aus. Auch die Uni Leipzig und die HTWK schließen sich dem Protest an. Geplant sind Vorträge, Diskussionen, Kunst und Kultur.

Eine Demonstrantin hält während einer Demonstration in der Innenstadt im hessischen Biblis, wenige Kilometer vom Standort des AKW entfernt, einen aufblasbaren Globus auf dem Kopf.
Bildrechte: dpa

Die Organisation "Students for Future" ruft in dieser Woche zum bundesweiten Hochschul-Klimastreik auf. Bis Freitag gibt es in 40 deutschen Städten Informationsveranstaltungen rund um das Thema Klimawandel. Vorlesungen, Seminare und Workshops stehen auf dem Plan. Auch die Universität Leipzig und die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur beteiligen sich an der Klimastreikwoche.

Die Veranstaltungen richten sich ausdrücklich nicht nur an Studierende, heißt es in dem Aufruf. "Es wird Zeit, dass Alternativen breit in der Gesellschaft diskutiert werden. An eben jenen Orten, die für den wissenschaftlichen Austausch geschaffen wurden. Die Klimakatastrophe geht jeden etwas an, also sollte auch jeder mit diskutieren können." Unter anderem wird am Mittwoch eine Klima-Straßenbahn durch Leipzig fahren und das Thema in den öffentlichen Raum transportieren.

Quelle: MDR/lt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 25.11.2019 | ab 06:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

Zuletzt aktualisiert: 25. November 2019, 06:05 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen