24.03.2020 | 17:34 Uhr Nach Leichenfund in Leipzig sucht Polizei Zeugen

Eine Kriminaltechnikerin arbeitet an einem ehemaligen Bahngelände; dort wurde eine Leiche gefunden
Bildrechte: dpa

Nach dem Fund einer Leiche sucht die Leipziger Polizei nach Zeugen. Am 15. März wurde eine 25-jährige Frau im Bereich der Bahnanlage an der Rosa-Luxemburg-Straße in Leipzig tot aufgefunden. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen von einem Gewaltverbrechen aus. Die bisherigen Ermittlungen deuten darauf hin, dass am Samstag, den 14. März, gegen 18:30 Uhr ein Pärchen im Bereich der Rosa-Luxemburg-Straße, Ecke Schulze-Delitzsch-Straße, unterwegs war und von dort aus in Richtung der Gleisanlagen eine Drohne stiegen ließ. Beide sollen etwa 30 Jahre alt gewesen sein.

Blick auf ein Bahngelände
Der Fundort der Leiche in Höhe der Rosa-Luxemburg-Straße. In diesem Bereich soll die Drohne des unbekannten Pärchens geflogen sein. Bildrechte: PD Leipzig

Die Kriminalpolizei sucht nun nach den beiden Personen und Menschen, die sich am Samstagabend in dem Bereich aufgehalten und eventuell auch das Pärchen beim Steuern der Drohne beobachtet haben. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden.

Quelle: MDR/lt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 17.03.2020 | ab 11:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen