27.05.2019 | 05:54 Uhr Personalmangel: Leipziger Verkehrsbetriebe dünnen Straßenbahn-Takt aus

Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) müssen wegen Personalmangels den Takt auf zwei Straßenbahnlinien ab Montag ausdünnen. Die LVB teilten am Sonntag auf ihrer Facebook-Seite mit, die Linien 2 und 8 würden ab sofort bis zu Beginn der Sommerferien bereits nach Ferienfahrplan alle 20 Minuten verkehren. Fahrgäste sollen auf unterschiedlichen Abschnitten auf parallel verkehrende Linien ausweichen. Auf der Linie 8 sollen größere Fahrzeuge fahren, auf der Linie 2 wird der Fahrplan im Schülerverkehr von und nach Meusdorf verdichtet.

Die LVB verweisen darauf, dass die Linie 10 bereits im 20-Minuten-Takt fährt. Die Verkehrsbetrieb wollen mit dem ausgedünnten Fahrplan den Verkehr im gesamten Netz stabil anbieten, hieß es.

Quelle: MDR/lam

AKTUELLES AUS SACHSEN

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

8 Kommentare

28.05.2019 18:41 Eine fassungslos Betroffene 8

Zum Einen liegen die Ursachen in den Gehaltsrückstufungen bzw. seit 12 Jahren nicht entwickelten Gehältern. Alt eingesessene MA verlassen reihenweise dieses Unternehmen. Zum Anderen aber auch in den seit 8 Jahren unmenschlichen Dienstplänen. Wer will schon in einem Sommermonat vier von fünf Wochenenden arbeiten oder für sechs bezahlte Stunden 10 Stunden unterwegs sein!? Und wer will schon sein Familienleben komplett aufgeben?Die Dienstplanung richtet sich nach dem Fahrplan, dass Menschen diesen erfüllen müssen, mit geteilten Diensten oder Verfügungsdiensten geht vollkommen unter! Und das ist nur ein sehr kleiner Einblick... Sehr bitter in einem kommunalen Unternehmen!

28.05.2019 16:55 Sven 7

Ich find das immer klasse das die Kunden darunter leiden müssen. Man muß mal als Kunde sagen : dann Zahl ich fürs Ticket auch mal nur die Hälfte. Fachkräftemangel ist ja bekanntlich überall aber das hängt mit dem Gehalt zusammen was man da bekommt. Echt schlecht.

27.05.2019 19:13 Rudi Ratlos 6

Ich fahr so gerne Rad-:)
Warum mit der Bimmel fahren?
Das Radl springt viel besser über die Schlaglöcher. Werde mir extra starke Stoßdämpfer besorgen und einbauen. Mal sehen wer schneller ist im.Windschatten ? Der Rudi Ratlos oder die fahrerlose Tram....

27.05.2019 17:48 math2000 5

@ Möwe;
Auf L.de gibt es Stellenangebote für Busfahrer mit Gehaltsangabe. Einfach mal nachschauen. Ich hatte mir auch schon überlegt eine Bewerbung abzugeben. Aber das Gehalt als Busfahrer hat mich überzeugt es nicht zu tun. ;-)
Ich geh mal davon aus ein Straßenbahnfahrer bekommt in Leipzig ein Gehalt in gleicher Höhe wie ein Busfahrer.

27.05.2019 11:41 Mane 4

Kann ich auch sagen sind gut aufgestellt.

27.05.2019 11:20 Möwe 3

Was bekommt den so ein Straßenbahnfahrer als Einstand?

da wird vielleicht ersichtlich, warum den Job keiner machen will. Hartzer gibt es doch noch genug, oder?

27.05.2019 11:16 Jan 2

Sehr schön, jetzt dauert es noch länger, in den Leipziger Osten zu kommen, weil die 7 ja auch schon wegen Bauarbeiten umgeleitet wird. Aber dafür sind wenigstens die Tickets teuer und die Straßenbahnen voll.

27.05.2019 08:36 Pattel 1

Die LVB ist gut aufgestellt mit ihren Personalmanngel.

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen