24.07.2019 | 18:58 Uhr "Ein Kessel Buntes"-Star Manfred Uhlig gestorben

Kabarettist und Moderator Manfred Uhlig
Bildrechte: Dirk Kohl/Kabarett Leipziger Pfeffermühle/dpa

Der Leipziger Schauspieler und Kabarettist Manfred Uhlig ist tot. Er starb im Alter von 91 Jahren. Das teilte der Fußballverein BSG Chemie Leipzig am Mittwoch mit, dessen Anhänger Uhlig war. Auf der Webseite trauern sie um ihren berühmten Fan: "Welche Bedeutung 'Manne Uhlig' für unsere BSG hat, ist kaum in Worte zu fassen. Nie scheute er sich zu Chemie zu stehen, verpasste kaum ein Spiel."

Uhlig wurde 1927 in Leipzig geboren. Seine Karriere begann beim Leipziger Kabarett "Pfeffermühle", wo er unter anderem mit Helga Hahnemann auf der Bühne stand. Später moderierte er bei Radio DDR I die Sendung "Alte Liebe rostet nicht" und stand mit Horst Köbbert sowie Lutz Stückrath in der Fernsehsendung "Ein Kessel Buntes" vor der Kamera. Im MDR SACHSENRADIO lief in den 1990er-Jahren seine Kult-Rubrik "Städtenamen verrückt". Hier erklärte Uhlig humoristisch die Herkunft sächsischer Ortsbezeichnungen.

Logo MDR 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mi 27.09.2017 15:24Uhr 02:30 min

https://www.mdr.de/meine-schlagerwelt/video-141596.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Quelle: MDR/cb

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 24.07.2019 | 19:00 Uhr in den Nachrichten

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

8 Kommentare

25.07.2019 11:06 Chemieschwein 8

Für Dich werden wir die RL halten ... Ruhe in Frieden ..

25.07.2019 10:40 R.Kennecke 7

Mein herzliches Beileid zum Ableben von Manfred Uhlig. Er war ein Leipziger der sein sächsisch nie gekünstelt hat es war seine Heimatsprache und auf die war er STOLZ.

25.07.2019 09:30 Dreißiger 6

Manne, Du warst ein Großer Deiner Zunft, aber vor allem ein ganz lieber, bodenständiger Mensch, der seine Heimat geliebt hat und immer, in guten und in schlechten Zeiten zu seiner Chemie gestanden hat.
DANKE, ruhe in Frieden.

25.07.2019 08:17 Omsewitzerin 5

Manfred Uhlig hat mich schon als Kind im Radio begleitet.
Ich habe oft die Sendung "Alte Liebe rostet nicht" angehört und als Kind hat mir das immer großes Vergnügen bereitet.
Ja ein Original aus Sachsen hat die Bühne des Lebens verlassen. Ich kann hier nur zustimmen, dass Originale als Typen auch bezeichnet immer seltener werden. Ist Alles nur noch Kopie der Kopie....Er hat ein gesegnetes Alter erreicht und wird sicher bei vielen Leuten in Erinnerung bleiben.

24.07.2019 21:49 Frank Dietze 4

Wieder ein großer Radio- und Fernsehstar der von uns gegangen ist. Danke für die vielen schönen Stunden im Radio und Fernsehen. Ruhe in Frieden

24.07.2019 20:59 SGDHarzer66 3

Ein sächsisches Original geht von uns.
Du hast viele Menschen zum Lachen gebracht, ruhe in Frieden.
Ein letzter Gruß aus dem Harz.

24.07.2019 20:36 Mario Mosinski 2

Ruhe in Frieden lieber Manfred Uhlig, du warst ein ganz großer, du warst ein Teil unserer Kindheit, es war immer ein großes Vergnügen, dich zu sehen und zu hören. Wir werden dich vermissen und in guter Erinnerung behalten.In stiller Trauer Mario Mosinski und Familie

24.07.2019 20:19 Franz Richter 1

Ruhe er in Frieden.
der Manfred vom Jahrgang 27.
Er war ein echtes Original bekannt im Funk und auch im Fernsehen östlich der Elbe.
Heute gibt es nur noch Plagiate die gegenseitig abkupfern.

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen