Ein Polizeifahrzeug steht vor einem Polizeirevier (mit Zoomeffekt)
(Symbolbild) Bildrechte: dpa

07.11.2019 | 06:15 Uhr Erneut Mann in Park in Leipzig überfallen und ausgeraubt

Ein Polizeifahrzeug steht vor einem Polizeirevier (mit Zoomeffekt)
(Symbolbild) Bildrechte: dpa

Ein Mann ist in einem Leipziger Park von unbekannten Tätern niedergeschlagen und ausgeraubt worden. Die drei Täter flüchteten unerkannt. Wie die Polizei mitteilte, hatte es am Mittwochabend im Bürgermeister-Müller-Park am Hauptbahnhof eine Auseinandersetzung zwischen Tätern und Opfer gegeben. Die drei Unbekannten schlugen den Mann nieder und flohen mit seinem Geldbeutel. Ob das Opfer verletzt wurde, teilte die Polizei nicht mit.

In dem Park kam es wiederholt zu Gewalttaten, zuletzt wurde im August ein Fall versuchten Totschlags bekannt.

Quelle: MDR/lam/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 07.11.2019 | 06:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

Zuletzt aktualisiert: 07. November 2019, 06:14 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen