Verbraucherzentrale in Leipzig,
Die Verbraucherschutzzentrale klagt. Bildrechte: imago/Steinach

17.06.2019 | 17:33 Uhr Sparverträge: Erste sächsische Musterfeststellungsklage veröffentlicht

Verbraucherzentrale in Leipzig,
Die Verbraucherschutzzentrale klagt. Bildrechte: imago/Steinach

Im Streit um zu niedrig verzinste Sparverträge der Sparkasse Leipzig können sich Kunden nun einer Musterfeststellungsklage anschließen. Das Bundesamt für Justiz teilte mit, das Klageregister sei veröffentlicht worden. Bis zu Beginn des Prozesses am Oberlandesgericht Dresden könnten Verbraucher ihre Ansprüche anmelden. Stellvertretend für die Kunden klagt die sächsische Verbraucherzentrale. Sie wirft der Sparkasse vor, ihren Kunden bei langfristigen Sparverträgen bis zu 3.400 Euro zu wenig ausgezahlt zu haben. Die Sparkasse weist die Vorwürfe zurück. Wann die Verhandlung beginnt, steht noch nicht fest.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 17.06.2019 | 17:00 Uhr in den Nachrichten

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen