Spielplatzkonzept in Anger-Crottendorf Neue Abenteuerspielwelt öffnet in Leipzig

Ein Abenteuerspielplatz
Hurra: Rutschen, klettern, toben - auf dem neuen Abenteuerspielplatz ist das für Kinder in Anger-Crottendorf möglich. Bildrechte: MDR/Erik Hoffmann

Für Kinder und Familien im Leipziger Stadtteil Anger-Crottendorf gibt es ab sofort einen neuen Spielplatz. Am Freitag eröffnete das sogenannte Abenteuerdorf mit einem Rutschenturm, Kletterdschungel, Matschbereich und einem Labyrinth mit Tierspuren-Pfad. Kleinere Kinder können sich mit Laufrädern auf einer Fahrstrecke auspowern.

Das Projekt "KidsCampus" liegt zwischen Friedrich-Dittes-Straße und Borsdorfer Straße. Zum Campus gehören auch ein Regenwaldbistro, der Veranstaltungsraum "Buschtrommel", die Kita "Dschungelbande" und der Hort "Weltentdecker". Betreiber des Areals ist der Städtische Eigenbetrieb Behindertenhilfe Leipzig (SEB).

Bildergalerie Matschen und Klettern: Abenteuer-Dorf in Anger-Crottendorf

Ein Abenteuerspielplatz
Hereinspaziert: Der neue Abenteuerspielplatz für Kinder im Leipziger Stadtteil Anger-Crottendorf. Bildrechte: MDR/Erik Hoffmann
Ein Abenteuerspielplatz
Hereinspaziert: Der neue Abenteuerspielplatz für Kinder im Leipziger Stadtteil Anger-Crottendorf. Bildrechte: MDR/Erik Hoffmann
Ein Abenteuerspielplatz
Klettertürme sowie Brücken zum Hangeln und Spielen finden sich auf dem neuen Abenteuerspielplatz im Leipziger Osten. Bildrechte: MDR/Erik Hoffmann
Ein Abenteuerspielplatz
Auch eine Kletterspinne lädt zu Abenteuern ein. Bildrechte: MDR/Erik Hoffmann
Ein Abenteuerspielplatz
Es gibt eine bunte Kletterwand. Bildrechte: MDR/Erik Hoffmann
Ein Abenteuerspielplatz
Hier kann mit Wasser im Sand gematscht werden... Bildrechte: MDR/Erik Hoffmann
Ein Abenteuerspielplatz
...und Bauten gibt es zu bestaunen, die wie Avocados aussehen. Bildrechte: MDR/Erik Hoffmann
Ein Abenteuerspielplatz
Als Herzstück lässt sich wohl die stählerne Hängebrücke bezeichnen. Bildrechte: MDR/Erik Hoffmann
Ein Abenteuerspielplatz
...und über schwebende Holzblöcke balanciert werden. Bildrechte: MDR/Erik Hoffmann
Alle (8) Bilder anzeigen

Erstes teilöffentliches Konzept in Leipzig

Zwei Kinder turnen an einem Holzgerät entlang. Das Gerät gehört zum neuen Kids-Campus inm Stadtteil Anger-Crottendorf.
Die beiden kleinen Leipziger haben den KidsCampus schon einmal ausprobiert. Bildrechte: Städtischer Eigenbetrieb Behindertenhilfe (SEB) Leipzig

Die Sanierung und Gestaltung der 5.500 Quadratmeter großen Außenspielfläche hat laut Stadt Leipzig elf Millionen Euro gekostet, darin sind neun Millionen Euro Fördermittel enthalten. Der KidsCampus wird bis zum frühen Nachmittag von den angrenzenden Kindereinrichtungen genutzt und steht wochentags ab 16:30 Uhr für alle Kinder des Stadtteils offen. Am Wochenende ist das Areal ab 10 Uhr geöffnet. Insofern sei der Spielplatz kein öffentlicher Platz im herkömmlichen Sinne, sagen die Betreiber. Sie werden das Außengelände während der Öffnungszeiten mit eigenem Personal bewirtschaften, um die Sicherheit zu gewährleisten.

Wir haben uns dazu entschlossen, unser tolles Außengelände der Kita 'DschungelBande' und des Hortes 'WeltEntdecker' außerhalb der Betriebszeiten auch für Familien zu öffnen und einen Beitrag zur Aufwertung des Stadtquartiers zu leisten.

Peter Böhmer Betriebsleiter des SEB

Regenwald-Verstärkung gesucht

Sebastian Hundt leitet das Bistro am Abenteuerspielplatz in Leipzig Anger-Crottendorf
Sebastian Hundt leitet das Regenwaldbistro und sucht noch Mitstreiter. Bildrechte: MDR/Erik Hoffmann

Das Team des Regenwaldbistros sucht noch Mitarbeiter. "Unsere Bistro-Mannschaft für den Start steht und alle freuen sich auf Gäste. Wir suchen dennoch Verstärkung. Interessierte können sich gern direkt beim SEB bewerben", sagte Bistroleiter Sebastian Hundt. Seine Mitarbeiter und er sind für 60 Plätze auf der Sonnenterrasse neben dem Spielplatz zuständig.

Hier finden Sie eine Liste aller öffentlicher Spielplätze in Leipzig.

Quelle: MDR/kk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 24.07.2020 | 05:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen