16.08.2019 | 17:41 Uhr Rechtsmediziner: Tramperin Sophia nicht sexuell missbraucht

Im Mordprozess um die erschlagene Tramperin Sophia Lösche gibt es nach Aussage eines Rechtsmediziners keine Hinweise, dass die Studentin sexuell missbraucht wurde. Die Untersuchung der Leiche ergab keine Spermaspuren, obwohl diese auch an einem verwesten Körper nachweisbar wären, wie der Gutachter am Freitag vor dem Landgericht Bayreuth sagte. Ein Obduktionsbericht aus Spanien war zu demselben Ergebnis gekommen.

Ausführliche Informationen zum Prozess finden Sie hier:

Quelle: MDR/dk/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 16.08.2019 | 17:00 Uhr in den Nachrichten

Zuletzt aktualisiert: 16. August 2019, 17:41 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen