Ein Polizist steht vor einem Einsatzwagen.
Bildrechte: MDR/Ole Hilgert

10.07.2019 | 09:16 Uhr Großrazzia in Leipzig gegen Scheinehen

Ein Polizist steht vor einem Einsatzwagen.
Bildrechte: MDR/Ole Hilgert

Die Bundespolizei geht in Leipzig seit dem frühen Mittwochmorgen gegen eine Schleuserbande vor. Dabei geht es um den Vorwurf, vornehmlich für Inder und Pakistanis Ehen mit osteuropäischen Frauen vermittelt zu haben. Im Rahmen der Großrazzia durchsuchen mehr als 500 Einsatzkräfte in Sachsen, Thüringen, Bayern und Rheinland-Pfalz insgesamt 40 Objekte. Nach Informationen von MDR AKTUELL richtet sich das Verfahren im Auftrag der Staatsanwaltschaft Leipzig gegen mehr als 60 Beschuldigte. 

Mehr dazu lesen Sie hier

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 10.07.2019 | 08:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen