15.01.2020 | 11:24 Uhr Alkoholfahrt in Leipzig endet im Graben

Ein Fahrzeug liegt beschädigt seitlich in einem Graben
Bildrechte: TNN

In Leipzig-Baalsdorf ist am Mittwochmorgen ein Autofahrer verunglückt. Wie die Polizei MDR SACHSEN mitteilte, war der 34-Jährige in Richtung Wolfshain unterwegs. In einer Rechtskurve verlor er wahrscheinlich wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dadurch kam das Fahrzeug von der Straße ab, beschädigte zwei Bäume und überschlug sich.

Bis die Rettungskräfte eintrafen, kümmerten sich Ersthelfer um den Autofahrer. Noch an der Unfallstelle wurde bei dem Mann ein Alkoholwert von mehr als 1,4 Promille festgestellt. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Schaden wird auf rund 6.000 Euro geschätzt. Die Straße musste während der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

Quelle: MDR/bb

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio| 15.01.2020 | 09:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

Zuletzt aktualisiert: 15. Januar 2020, 11:23 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen