10.05.2019 | 22:00 Uhr Sachsens Unternehmer des Jahres kommt aus Markranstädt

Die Finalisten für den Wettbewerb Unternehmer des Jahres haben sich mit tollen Ideen, stabilen Bilanzen und Unternehmergeist präsentiert. Die Jury entschied sich für eine Umwelttechnologie-Firma aus der Nähe von Leipzig. Am Freitag war Preisverleihung.

Unternehmer des Jahres in der Gläsernen Manufaktur
Die Bühne gehörte am Freitagabend Sachsens erfolgreichen Mittelständlern. Bildrechte: dpa
Ein Mann mit grauen Haaren und fruendlichem Blick steht in einem Großraumbüro. Es ist der Unternehmer und Ingenieur Dr. Holger Födisch aus Markranstädt.
Vorstand Holger Födisch freut sich, dass seine Unternehmensgruppe stetig gewachsen ist. Bildrechte: MDR

Von Null auf 26 Millionen Euro Umsatz - dafür hat das Unternehmen Dr. Födisch Umweltmesstechnik AG 27 Jahre benötigt. Für sein Engagement auf dem Gebiet der Prozess- und Umweltmesstechnik ist der Vorstand Holger Födisch am Freitag zum Unternehmer des Jahres gekürt worden. Mit Feinstaub- und Umweltmessungen - seit Monaten Dauerthemen hierzulande - beschäftigt sich Holger Födisch schon sein gesamtes Berufsleben lang. Der Ingenieur und Fachmann hat sein Arbeitsleben im VEB Entstaubungstechnik in Leipzig begonnen. Als Födisch 1998 mit 18 Mitarbeitern den Sprung in die Selbstständigkeit wagte, war die Firma am Rande Leipzigs weit von heutigen Ausmaßen entfernt. "Wirtschaftliche Grundlagen waren so gut wie gar nicht vorhanden. Als gestandene DDR-Leute hatten wir aber ein gewisses Improvisationsvermögen", erinnerte sich Holger Födisch an die Firmen-Anfänge im Gespräch mit MDR SACHSEN. Der Verkauf der ersten Messgeräte habe ein, zwei Jahre gedauert.

Die ersten Jahre waren schwer. Aber Stück für Stück und ab den 2000er Jahren haben wir uns den ersten Platz erkämpft im Bereich der Umweltmesstechnik.

Holger Födisch Vorstandsvorsitzender

Derzeit erarbeiten mehr als 200 Mitarbeiter in mehreren Tochterunternehmen in Sachsen und Baden-Württemberg 26 Millionen Euro Umsatz im Jahr. Sie stellen präzise Messanlagen für Staubkonzentrationen, Filteranlagen und Diagnosegeräte her. Hauptexportländer sind China, Österreich, Finnland und Südafrika. Geht es nach dem frisch prämierten Unternehmer des Jahres, sollen die Jahresumsätze in nächster Zeit die 50 Millionen-Grenze knacken.

Sport- und Kulturförderung für Leipzig

blick aus einem oberen stockwerk auf Dächer und Garagen. Darauf sieht man überall blaue Solarplatten. Erneuerbare Energien sind das thema der Firma Födisch in Markranstädt.
Der Blick über das Betriebsgelände zeigt Solardächer und E-Lade-Stationen für Mitarbeiter. Bildrechte: MDR

Neben dem Wirtschaftswachstum der Umweltmesstechnik AG würdigte die Jury in Dresden auch Födischs Einsatz für erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit. Davon zeugen neben Solardächern am Hauptstandort in Markranstädt auch E-Ladestationen und innovative Umweltmesstechnik-Geräte. Födisch gilt in Leipzig zudem als Kunst- und Sportförderer, der die HCL-Handballer und Gewandhausmusiker unterstützt, Hallenser Studenten fördert und sich für die Sanierung des Herrenhauses Möckern eingesetzt hat.

Jury hatte Qual der Wahl

Ein Kopf-an-Kopf-Rennen im Unternehmerwettbewerb lieferten sich zudem die Firmen Christoph Herbig & Co. GmbH aus Altenberg, Peter Schiekel Präzisionssysteme aus Dohna und Jörg Wappler von der gleichnamigen Werkzeugmaschinen e. K. in Coswig. Sie alle wurden von der Jury für ihr gesundes Wirtschaftswachstum gelobt. Besonders hervorgehoben wurden zudem ihre Weltoffenheit und ihr ungewöhnlicher Familiensinn.

Unternehmer des Jahres
Preisverleihung am Freitagabend Bildrechte: Birgit Menzel

Quelle: MDR/kk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 10.05.2019 | 22:00 Uhr
MDR SACHSENSPIEGEL | 11.05.2019 | 19:00 Uhr

AKTUELLES AUS SACHSEN

Ein Mann spricht mit einem Reporter. Im Hintergrund stehen Polizisten. 1 min
Bildrechte: MDR SACHSEN

Der Linke-Stadtrat Colditz hat eine Demonstration zur Unterstützung der Hausbesetzer angemeldet.

Mi 22.01.2020 11:50Uhr 00:59 min

https://www.mdr.de/sachsen/video-375338.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen

Ein Mann spricht mit einem Reporter. Im Hintergrund stehen Polizisten. 1 min
Bildrechte: MDR SACHSEN

Der Linke-Stadtrat Colditz hat eine Demonstration zur Unterstützung der Hausbesetzer angemeldet.

Mi 22.01.2020 11:50Uhr 00:59 min

https://www.mdr.de/sachsen/video-375338.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video