11.01.2020 | 12:35 Uhr Technik-Beschaffung für gemeinsame Polizei-Abhörzentrale läuft an

Gemeinsames Abhörzentrum der Polizei
Das Gebäude des Gemeinsamen Kompetenz- und Dienstleistungszentrums (GKDZ) in Leipzig. Bildrechte: mdr

Die gemeinsame Polizei-Abhörzentrale von fünf Bundesländern in Leipzig nimmt langsam Gestalt an. Die technischen Planungen für das Rechenzentrum seien inzwischen erstellt und mit den Landesdatenschutzbeauftragten abgestimmt worden, teilte der Chef des Zentrums, Ulf Lehmann, mit. Die Beschaffung der Rechentechnik laufe jetzt an. Zudem seien bundesweite Stellenausschreibungen für IT-Spezialisten geplant.

Abhörzentrale für Schwerkriminelle

Die Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Berlin und Brandenburg wollen in dem Abhörzentrum die Telekommunikationsüberwachung (TKÜ) von Schwerkriminellen bündeln. Bis 2021 soll das Gemeinsame Kompetenz- und Dienstleistungszentrum (GKDZ), so der offizielle Name, arbeitsfähig sein. Dann seien zunächst ein Probebetrieb und Testphasen vorgesehen. Wann die Telekommunikationsüberwachung der Länder vollständig über Leipzig läuft, könne noch nicht gesagt werden.

Die Beschaffung der nötigen Rechentechnik laufe jetzt an. Die Vergabe wird ausgeschrieben. Ursprünglich war mit Kosten von 15 Millionen Euro gerechnet worden. Welche Summe es am Ende tatsächlich wird, könne aus vergaberechtlichen Gründen noch nicht gesagt werden.

Quelle: MDR/dpa/kt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR AKTUELL RADIO | 11. Januar 2020 | 08:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 11. Januar 2020, 12:35 Uhr

1 Kommentar

NormalNull vor 12 Wochen

Ich gebe hiermit meiner Hoffnung Ausdruck, dass man mit Hilfe dieser Technik das angegebene Ziel: "die Bekämpfung der Schwerkriminalität" wirklich erreicht und wünsche dazu viel Erfolg. Bitte machen sie aber nicht den Fehler und trennen die Bekämpfung in Schwerpunkte, so dass sich die Soko "Rechts" nicht mit linken Gewalttaten und die Soko "Linx" nicht mit Rechten beschäftigen darf! Bekämpfen sie die Kriminalität insgesamt und bleiben sie bei ihrer Bestimmung treu! Denn einmal geschaffen kann man mit soviel Informationen sicher auch "Dummheiten" machen.

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen