Vorläufiger Obduktionsbericht Leipzig: Toter im Clara-Zetkin-Park Opfer eines Verbrechens

Mitarbeiter der Kriminaltechnik im Clara-Zetkin-Park in Leipzig
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Nach dem Fund einer Leiche in einem Teich im Leipziger Clara-Zetkin-Park geht die Staatsanwaltschaft von einem Verbrechen aus. Nach dem vorläufigen Ergebnis der Obduktion kam der Mann gewaltsam zu Tode, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Freitag sagte. Die Identität des Mannes ist noch unklar. Es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Ein Spaziergänger hatte am Donnerstagmorgen die im Wasser treibende Leiche entdeckt und die Einsatzkräfte alarmiert.

Quelle: MDR/dk/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR | 01.01.2020 | 00:01 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

OB Bernd Wiegand auf einer Pressekonferenz 1 min
Bildrechte: Stadt Halle

MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir Fr 15.01.2021 08:30Uhr 00:28 min

https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/halle/halle/audio-1644946.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen