Opfer eines Verbrechens Toter im Leipziger Park: Wer kennt diesen Mann?

Leichnam in Leipziger Park gefunden
Am 6. August fand eine Passantin den leblosen Körper eines Mannes im Inselteich des Clara-Zetkin-Parks in Leipzig. Bildrechte: MDR um 2

Drei Tage nach dem Fund einer Leiche in einem Teich im Leipziger Clara-Zetkin-Park ist die Identität des Mannes noch immer nicht geklärt. Deshalb hat die Polizei nun ein Foto des Opfers und eine Beschreibung veröffentlicht und bittet die Bevölkerung um Mithilfe, um die Identität klären zu können.

Beschreibung des Opfers:

  • scheinbares Alter ca. 50-65 Jahre
  • 1,68m groß
  • weiß-grauer-gelblicher Drei-Tage-Bart und weiß-grauer-gelblicher Schnurrbart
  • grün-braune Augen
  • grau-weißer Haarkranz
  • Pigmentstörung der Haut (ab den Handgelenken aufwärts an den Unterarmen und an beiden Hüften)

Polizei geht von Verbrechen aus

Nach dem vorläufigen Ergebnis der Obduktion kam der Mann gewaltsam zu Tode. Die Staatsanwaltschaft Leipzig hat deswegen ein Verfahren wegen des Verdachts des Totschlags gegen Unbekannt eingeleitet. Ein Spaziergänger hatte am Donnerstagmorgen die im Wasser treibende Leiche entdeckt und die Einsatzkräfte alarmiert.

Quelle: MDR/cnj/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 08.08.2020 | 15:00 Uhr in den Nachrichten

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Blauer Elefant 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sa 26.09.2020 10:20Uhr 01:00 min

https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/halle/halle/video-449826.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Sachsen