30.06.2019 | 11:26 Uhr Vier Schwerverletzte nach Reifenplatzer auf A9 bei Wiedemar

Rettungswagen
Bildrechte: imago/Eibner

Bei einem Autounfall auf der Autobahn 9 bei Leipzig sind vier Menschen schwer verletzt worden. Das Auto sei am Sonnabend abends in Richtung München gefahren, als er vermutlich wegen eines Reifenplatzers ins Schleudern geriet, teilte die Polizei mit.

Bei Wiedemar überschlug sich das Auto mehrfach. Die 24 Jahre alte Fahrerin sowie eine 53 Jahre Frau, ein 18-Jähriger und ein 26-Jähriger wurden dabei schwer verletzt. Eine weitere 19 Jahre alte Mitfahrerin erlitt leichte Verletzungen.

Quelle: MDR/kk/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEn - Das Sachsenradio | 30.06.2019 | 11:00 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen