Feuerwehreinsatz Drei Verletzte nach Balkonbrand in Leipzig

Eine Kelle mit der Aufschrift Einsatz Feuerwehr.
Die Feuerwehr in Leipzig konnte ein Übergreifen der Flammen von einem Balkon auf die Wohnung verhindern. (Symbolbild) Bildrechte: dpa

Nach einem Brand im Leipziger Stadtteil Thekla sind drei Menschen in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Polizei teilte mit, das Feuer sei in der Nacht zum Montag aus bisher unklarer Ursache auf dem Balkon einer Dachgeschosswohnung ausgebrochen. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf Wohnung und Dachstuhl. Bei den drei Mietern - einem 35-Jährigen, einer 34-Jährigen und einer Vierjährigen - habe der Verdacht auf eine Rauchvergiftung bestanden, hieß es.

Quelle: MDR/dpa/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 10.08.2020 | 06:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen