Diebstahl in einem Auto
Bildrechte: colourbox.com

17.10.2019 | 16:22 Uhr Weniger Autodiebstähle in Sachsen - aber Anstieg in Leipzig

Diebstahl in einem Auto
Bildrechte: colourbox.com

Diebe haben in Sachsen im vergangenen Jahr deutlich weniger Autos gestohlen als 2017, nur in Leipzig ist die Zahl der gestohlenen Fahrzeuge gestiegen. Das geht aus dem diesjährigen KfZ-Diebstahlreport des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft ( GDV ) hervor. Der Verband zählte in Sachsen demnach 991 geklaute Autos, das entspricht einem Rückgang um mehr als 20 Prozent gegenüber 2017.

Entgegen dem Trend stieg allerdings in Leipzig die Zahl der Diebstähle. In der Messestadt wurden im Vorjahr 14 Prozent mehr Autos gestohlen als noch 2017. Bundesweit betrachtet sank die Zahl der Pkw-Diebstähle erneut und setzte damit den jahrzehntelangen Abwärtstrend fort. Mitte der 90er-Jahre hatten die Versicherer noch rund 100 000 Diebstähle pro Jahr registriert; 2018 waren es 15.037.

Quelle: MDR/dpa/bj

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 17.10.2019 | in den Nachrichten

Zuletzt aktualisiert: 17. Oktober 2019, 16:22 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen