14.01.2020 | 07:58 Uhr Verletzter nach Sofabrand in Leipzig-Paunsdorf

Feuerwehrleute stehen vor einem Block, aus einem Fenster dringt dichter Qualm.
Bildrechte: Tobias Junghannß

Im sechsten Stock eines Mehrfamilienhauses in Leipzig-Paunsdorf hat es am Montagabend gebrannt. Aus noch ungeklärter Ursache ging ein Sofa in Flammen auf. Nach MDR-Reporterinformationen fanden Feuerwehrleute in der verqualmten Wohnung einen Mann. Der verletzte, 47 Jahre alte Mieter wurde von den Brandbekämpfern geborgen, das Treppenhaus hinuntergetragen und unten dem Rettungsdienst übergeben. Er kam in ein Krankenhaus. Die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 14.01.2020 | 06:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen