21.06.2019 | 15:55 Uhr Zoo Leipzig: Mini-Elefant Bền Lòng bekommt eine weitere Tante

Elefanten aus dem Leipziger Zoo.
Bền Lòng mit seiner Adoptivmutter und seinen zwei Tanten Bildrechte: Zoo Leipzig

Die Herde um den kleinen Elefanten Bền Lòng wächst weiter. Das neue Mitglied ist die Elefantenkuh Trinh. Nachdem die Elefantenkuh Don Chung den fünf Monate alten Jungbullen adoptiert hat, lernte auch Tante Rani den Umgang mit dem Nachwuchs. Mit Trinh erhält Bền Lòng nun eine weitere Tante. Die Pfleger konnten sich bereits nach wenigen Tagen, in denen sie die Zusammenführung beaufsichtigt haben, wieder zurückziehen und die vier allein lassen.

Elefanten aus dem Leipziger Zoo.
Don Chung mit ihrem Ziehkind Ben Long und Trinh Bildrechte: Zoo Leipzig

Ende Januar kam das Jungtier zur Welt. Von Anfang an hatte er es nicht leicht. Seine Mutter verstieß ihn und so musste er kurz nach der Geburt mit Ersatzmilch gefüttert werden. Zudem mussten die beiden anderen Elefantenkühe Don Chung und Rani lernen, als Tanten die Betreuung zu übernehmen. Vor knapp zwei Monaten musste der kleine Elefant außerdem wegen eines Nabelbruchs operiert werden.

Quelle: MDR/al

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 03.06.2019 | 16:30 Uhr in den Nachrichten aus dem Regionalstudio Leipzig

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen