Männer tragen Baumstamm
Bildrechte: Förderverein Rittergut Trebsen e.V./Raimund Töpfer

13.09.2019 | 20:07 Trebsen in Schottenhand

Männer tragen Baumstamm
Bildrechte: Förderverein Rittergut Trebsen e.V./Raimund Töpfer

Es ist das schottische Jubiläum im Muldental, die 20. Internationalen Talisker Highland-Games. Bis Sonntag ist Trebsen fest in der Hand von Clans, inklusive Kilt, Dudelsack und dem Nationalgericht Haggis. Seit 2000 gibt es das Treiben rund um Baumstammwerfen und Steinestoßen schon. Zuerst in Machern, seit neun Jahren rund um Park und Schloss Trebsen.

Clans, Pipes und eine Städtepartnerschaft

Mehrere schottische Clans sind dabei, zudem treten Pipe-Bands, Dudelsackspieler, aus mehreren Ländern Europas unter den Augen schottischer Schiedsrichter im Wettstreit gegeneinander an. Mehr als 25 Amateurmannschaften werden am Sonnabend ihre Kräfte in typischen schottischen Disziplinen wie Baumstammwerfen, Gewichthochwerfen, Tauziehen oder Whiskyfassrollen messen. Ein weiterer Höhepunkt am Sonntag: Die Unterzeichnung einer Städtepartnerschaft zwischen Trebsen und dem schottischen Blackfort in der Nähe von Edingburgh.

Dudelsackspieler
Bildrechte: Förderverein Rittergut Trebsen e.V./Raimund Töpfer

Auch für ein umfangreiches Rahmenprogramm ist gesorgt: Von Scottish & Irish Folkmusic über Irish Steppdance, Falknershow, Schau-Schafehüten bis hin zur schottischen Händlermeile und Hochlandrinder zum Anfassen.

Telnehmer beim Heben einer Kugel
Bildrechte: Förderverein Rittergut Trebsen e.V./Raimund Töpfer

Quelle: MDR/bb

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 13.09.2019 | 07:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

Zuletzt aktualisiert: 13. September 2019, 20:07 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen