Die Stadthalle Chemnitz mit ihrer markanten Wabenfassade, davor sprudelt ein Wasserspiel mit drei Fontänen.
Der Stadthallenpark in Chemnitz mit den Grünflächen am Vorplatz, Springbrunnen und der angrenzenden Fußgängerzone der Straße der Nationen gelten als "gefährlich". Bildrechte: MDR/Matthias Vollmer

Überblick Das sind die 61 "gefährlichen Orte" in Sachsen

Aus der Antwort des Sächsischen Innenministeriums auf die Kleine Anfrage der Grünen sind diese aufgeführten Orte als gefährlich eingestuft worden. Auffällig: Im Bereich der Polizeidirektion Zwickau wurde kein gefährlicher Ort genannt.

Die Stadthalle Chemnitz mit ihrer markanten Wabenfassade, davor sprudelt ein Wasserspiel mit drei Fontänen.
Der Stadthallenpark in Chemnitz mit den Grünflächen am Vorplatz, Springbrunnen und der angrenzenden Fußgängerzone der Straße der Nationen gelten als "gefährlich". Bildrechte: MDR/Matthias Vollmer

Chemnitz

  • Rathausstraße, Zentrale Umsteigestelle (ZUS)
  • Stadthallenpark mit den Bereichen Grünfläche, Stadthallenvorplatz, Springbrunnen und angrenzender Fußgängerzone der Straße der Nationen
  • Am Wall, Grünflächen und Fußgängerzone in Höhe Rewe, Bürgeramt
  • Parkplatz Tietz mit den angrenzenden Straßen Moritzstraße, Zschopauer Straße, inklusive "Hallo Döner Drive"
  • Hainstraße 95 - 109, Spielkasino und Wohnhäuser
  • Jägerstraße 1 - 9, inklusive Hinterhof in Richtung Augustusburger Straße
  • Tschaikowskistraße von Fürstenstraße bis Gießerstraße
  • Brückenstraße beim Karl-Marx-Monument, einschließlich Zuwege und Hinterhof
  • Johannisplatz, Bereich Grünflächen, Spielplatz und Fußgängerzone bis zum Haltestellenbereich der ZUS
  • Theodor-Körner-Platz, Bereich der Parkanlage inklusive der angrenzenden Straßen
  • Mauerstraße, Bereich der Spielothek "Royal Play"
  • Rosenhof 18, inklusive Vorplatz
  • Adalbert-Stifter-Weg 25
  • Lessingplatz, Bereich der Parkanlage
  • Straßburger Straße 3, Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber
  • Flemmingstraße 97, Kinder- und Jugendnotdienst, insbesondere die angrenzenden Zu- und Abgangswege
  • Lützowstraße 1 - 9
  • Altendorfer Straße 98 bis zur Paul-Jäkel-Straße, Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber inklusive der Zuwege

Freiberg

  • Albertpark, Parkanlage
  • Chemnitzer Straße 44 - 50, Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber
  • Am Bahnhof 2 - 4, Straßenbereich
  • Thielestraße 5, Straßenbereich
  • Unterhofstraße 4, Straßenbereich

Aue

  • Am Bahnhof 1, Busbahnhof
  • Postplatz, Busplatz mit Haltestellenbereich
  • Carolateich, Parkanlage
  • Marie-Müller-Straße 2, Parkanlage im Bereich Einkaufsmarkt
  • Siedlerstraße, Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber

Johanngeorgenstadt

  • Schwefelwerkstraße 24, Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber

Schwarzenberg

  • Neustädter Ring 2, Spielothek
  • Bahnhofstraße 8A, Spielothek

Annaberg-Buchholz

  • Bereich Busbahnhof mit daneben liegenden Parkgelände bis zur Geyersdorfer Straße (sogenannter "Alter Friedhof")

Gelenau

  • Venusberger Straße, Garagenkomplex

Ehrenfriedersdorf

  • Chemnitzer Straße 9, Spielhalle "Alte Post"

Rochlitz

  • Rochlitz, Markt, Bereich Brunnen

Burgstädt

  • Bahnhofstraße 2, Haltestellenbereich des ÖPNV
  • Mittweidaer Straße 1, Vorplatz des Einkaufsmarktes
  • Mittweidaer Straße 16, Parkanlage Wettinhain

Lugau

  • Palletti-Park, Chemnitzer Straße 1, einschließlich ehemaliger Güterbahnhof

Jahnsdorf

  • Wilhermsdorfer Straße 45, Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber

Niederdorf

  • Dorfstraße 13

Burkhardtsdorf

  • OT Meinersdorf, Äußere Gewerbestraße 5, Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber inklusive Zuwege

Oelsnitz/Erzgeb.

  • Badstraße 4, Wohnheim für Asylbewerber
  • Bahnhofstraße, ehemaliges Landesgartenschaugelände, Skateranlage
  • Geschwister-Scholl-Straße, Garagenkomplex hinter dem Einkaufsmarkt

Neukirchen

  • Waldstraße 35, Gartenstadtsiedlung

Dresden

Altstadt:

  • Freifläche Ferdinandstraße zwischen St. Petersburger Str. 18 -22 (Rückseite) zur Trompeterstraße sowie um das Rundkino
  • Reitbahnstraße 35, Gehweg -/Straßenflächen vor bzw. um das Wohnhaus sowie die Wiese in nördlicher Richtung, jeweils begrenzt durch die Reitbahnstraße
  • Umfeld zwischen Centrum-Galerie, St. Petersburger Straße, Trompeterstraße, Dippoldiswalder Platz, Reitbahnstraße und Waisenhausstraße sowie alle Freiflächen; besonderer Schwerpunkt ist die Trompeterstraße, welche die Centrum-Galerie teilt
  • Wiener Platz 10 und Vorplatz des Hauptbahnhofes Dresden
  • Wiener Platz 4 der bahnhofsabgewandten Längsseite des Geschäftshauses, westlich begrenzt durch ein Gebäude (Musikpark/Geschäftshaus), südöstlich begrenzt durch den Treppenaufgang Passage/Tiefgarage sowie das Geschäftshaus Prager Straße 2 (Prager Spitze), den Durchgang zwischen der Prager Straße 1/2 und 3 sowie den sich anschließenden Bereich der Haltestelle St. Petersburger Straße/Hauptbahnhof Nord

Neustadt:

  • Albertplatz
  • Fußgängerbereich Bautzner Straße Hausnummern 1, 1a, 3, 3a, 5 bis zum Ende des Haltestellenbereichs an der Kreuzung Alaunstraße
  • Alaunstraße Hausnummern 1, 2, 3, 4, 5
  • Bereich des Artesischen Brunnens
  • Königsbrücker Straße Hausnummern 1, 2 a, 4, 4 a, 6, 6 a
  • Alaunstraße im Bereich der "Scheune" (erweiterter "Scheune"-Vorplatz), umfasst den Bereich der Alaunstraße, Hausnummern 29 - 48 beginnend an der Einmündung der Böhmischen Straße über den "Scheune"-Vorplatz bis zur Kreuzung Louisenstraße
  • die Kreuzungsbereiche Katharinenstraße, Hausnummern 20, 21, 23 sowie Louisenstraße, Hausnummern 30, 31, 39
  • Bereich des Alaunplatzes, eingegrenzt durch die Tannenstraße-Alaunplatz-Kamenzer Straße-Bischofsweg 67-30 (gegenüber Kinderhaus Regenbogen, so dass die komplette Breite des Bischofsweges erfasst ist) und von da aus im rechten Winkel zur Tannenstraße
  • Kreuzung Rothenburger Straße/Görlitzer Straße (sog. "Assi-Eck"); der Bereich wird eingegrenzt durch die folgenden Adressen und umfasst den gesamten Bereich der Fahrbahn und des Gehweges auch gegenüber den Hausnummern: Görlitzer Straße 1 - 3, Rothenburger Straße 43 und 46, Louisenstraße 49 und 51

Görlitz

  • historische Altstadt der Stadt

Leipzig

Stadtbezirk Ost:

  • westlicher Bereich der Eisenbahnstraße bis Hermann-Liebmann-Straße
  • Stadtteilpark Rabet
  • westlicher Bereich der Zweinaundorfer Straße bis Martinstraße und die angrenzenden Quer- und Parallelstraßen


Stadtbezirk Mitte:

  • Bereich "Schwanenteich" neben der Leipziger Oper
  • Kleiner-Willy-Brand-Platz/Bürgermeister-Müller-Park


Stadtbezirk West:

  • Bereich der Fußgängerzone "Stuttgarter Allee"

Zwickau

  • Im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Zwickau existiert kein gefährlicher Ort.

Quelle: MDR/kk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 18.07.2018 | 19:00 Uhr
MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 18.07.2018 | ab 07:00 Uhr in den Nachrichten

AKTUELLES AUS SACHSEN

Zuletzt aktualisiert: 23. Juli 2018, 15:43 Uhr

Mehr aus Sachsen