04.12.2019 | 22:12 Uhr Märchenforscherin: "Soziales Miteinander vermitteln"

Sie begeistern Kindern und Erwachsene, lassen uns in andere Welten abtauchen und vermitteln Werte. Märchen sind Jahrhunderte alt und gehören dennoch für viele Kinder zum Einschlafen dazu. Doch sind Märchen zeitlose Erzählungen oder eingestaubte Geschichten?

"In den Märchen spielt Hilfsbereitschaft eine große Rolle", sagte die Berliner Märchen-Forscherin Kristin Wardetzky in der MDR-Hörfunkdiskussion "Dienstags direkt". "Oft werden Zaubermittel erst dann dem Held oder der Heldin gegeben, wenn sie in der Notsituation jemanden geholfen haben." Ein soziales Empfinden, ein Miteinander, "nicht nur an sich selber zu denken" seien Tugenden, die Kindern heute unbedingt mit vermitteln werden sollte.

Quelle: MDR/lg/kt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Dienstags direkt | 26.11.2019 | 20:00 bis 23:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 04. Dezember 2019, 22:13 Uhr

Mehr aus Sachsen