10.07.2019 | 12:15 Uhr Die Nummer eins bei den Hörern - das Sachsenradio

Elena Pelzer und Silvio Zschage, Morgenmoderatoren MDR SACHSEN
Daumen hoch: Das Sachsenradio ist bei Sachsens Hörern am beliebtesten. Bildrechte: MDR/Peggy Ender

MDR SACHSEN - DAS SACHSENRADIO ist weiter das erfolgreichste Radioprogramm im Freistaat. Laut der Media-Analyse hören bundesweit täglich mehr als eine Million Menschen das Sachsenradio. "Ein riesiges Dankeschön an unsere Hörer", sagt der Funkhausdirektor Sandro Viroli. "Ihre Treue ist unser Lohn. MDR SACHSEN ist nah bei den Menschen, greift ihre Themen auf und informiert umfassend und aktuell. Wir freuen uns, dass wir über so viele Jahre hinweg die Nummer eins unter den sächsischen Radios sind."

Danke, liebe Hörer!

Silvio Zschage kam mit dem Musik-Mix-Mobil beim Freibadverein Eppendorf vorbei.
Silvio Zschage hat am 9. Juli 2019 mit dem Musik-Mix-Mobil das Freibad in Eppendorf besucht. Bildrechte: MDR/Tobias Koch

Die Mischung des Sachsenradios aus Musik, Information und Moderation kommt an. Insbesondere die Morgensendung mit den Moderatoren Elena Pelzer und Silvio Zschage ist beliebt. Mit dem Musik-Mix-Mobil ist Silvio Zschage gerade im Freistaat unterwegs. Das ist Radio zum Anfassen.

Ein weiterer Höhepunkt im Programm ist die MDR-SACHSEN-Juxbox. Die Hörer schicken uns ihre Lieblingswitze und wir senden diese im Programm oder veröffentlichen sie auf unserer Internetseite. Und wer unsere Moderatoren im Grünen treffen möchte, dem empfehlen wir einen Besuch der Landesgartenschau in Frankenberg. Aus dem MDR SACHSEN-Café senden wir live von der Blumenschau.

Media-Analyse - wie wird gemessen?

Mit Headset (Köpfhörer und Mikrofon) sitzt eine Mitarbeiterin vor einem Computermonitor in einem Callcenter.
Verschiedene Umfrageinstitute befragen die Deutschen nach ihren liebsten Radiowellen - MDR SACHSEN - Das Sachsenradio schneidet in Sachsen am besten ab Bildrechte: dpa

Für die Media-Analyse befragt die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (AG.MA) zweimal im Jahr mehrere zehntausend Menschen in Deutschland nach ihrem Radionutzungsverhalten. Erfasst werden bundesweit die Hörgewohnheiten der Bevölkerung ab 14 Jahren. In der am Mittwoch vorgestellten Media-Analyse zur Radio-Nutzung flossen zum neunten Mal die Zahlen der Volkszählung 2011 ein. Unter den telefonisch befragten Einwohnern Sachsens sind auch Handy-Nutzer und Internet-Radiohörer.

Quelle: MDR SACHSEN