Eine Pflegekraft kümmert sich in einem Pflegeheim um eine ältere Dame und kontrolliert den Blutdruck.
Bildrechte: dpa

Statistik Immer mehr Menschen in Sachsen auf Pflege angewiesen

Die Zahl der pflegebedürftigen Menschen in Sachsen wird immer größer. Das geht aus der aktuellen Statistik hervor. Mehr als 153.000 Menschen werden zuhause von Angehörigen und professionellen Pflegediensten versorgt.

Eine Pflegekraft kümmert sich in einem Pflegeheim um eine ältere Dame und kontrolliert den Blutdruck.
Bildrechte: dpa

Die Zahl pflegebedürftiger Menschen in Sachsen ist binnen zwei Jahren um fast 23 Prozent gestiegen. Das teilte das Statistische Landesamt in Kamenz mit. Demnach bekamen Ende 2017 fast 205.000 Betroffene Leistungen aus der Pflegeversicherung. Als Gründe nennen die Statistiker den demografischen Wandel und das ein Jahr zuvor in Kraft getretene Pflegestärkungsgesetz II. Dadurch erhielten vor allem zu Hause betreute Menschen erstmals Anspruch auf Versicherungsleistungen. Der Anstieg von Pflegefällen in Heimen und anderen Vollzeiteinrichtungen war deutlich geringer.

Pflege von Angehörigen und professionellen Helfern

Zu Hause wurden mehr als 153.700 Menschen betreut, das ist ein Anstieg von 30,6 Prozent. Von ihnen wurden 93.487 Pflegebedürftige ausschließlich von Verwandten oder anderen Privatpersonen betreut. Weitere 60.247 Pflegebedürftige wurden entweder allein durch ambulante Pflegedienste oder zusammen mit Angehörigen versorgt. Die Daten werden laut Landesamt nur alle zwei Jahre erhoben.

Das Landesamt verweist darauf, dass der demografische Wandel und der damit einhergehende weitere Anstieg der Zahl der Pflegebedürftigen zu einer verstärkten Nachfrage nach Pflegepersonal führt. In bisher vorliegenden Vorausberechnungen wird demnach ein Mehrbedarf an Pflegepersonal bis 2030 von knapp 30 Prozent für die ambulanten Pflegedienste und knapp 40 Prozent für die stationären Pflegeeinrichtungen ermittelt.

Quelle: MDR/lam/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 18.02.2019 | 11:00 Uhr in den landesweiten Nachrichten

MDR FERSEHEN | 18.02.2019 | 22:05 Uhr Fakt ist! Aus Dresden: "Unbezahlbar! Warum uns die Pflegekosten über den Kopf wachsen"

AKTUELLES AUS SACHSEN

Zuletzt aktualisiert: 18. Februar 2019, 15:02 Uhr

Mehr aus Sachsen