MDR SACHSEN - Das Sachsenradio: Sachsen-Nachrichten um 5:30 Uhr


335 Corona-Neuinfektionen in Sachsen

Die sächsischen Gesundheitsämter haben 335 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das sind 53 mehr als am Montag vergangener Woche. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt in den Landkreisen Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Nordsachsen und Bautzen weiterhin über 100. Mit 244 hat der Vogtlandkreis weiter den höchsten Wert. Die niedrigsten Wert hat weiterhin die Stadt Leipzig. Im Zusammenhang mit Covid-19-Erkrankung wurden 50 Todesfälle gemeldet.


Sachsen und Bayern wollen gegen Corona enger zusammenarbeiten

Sachsen und Bayern wollen bei der Bewältigung der Corona-Pandemie enger zusammenarbeiten. Das gaben die Ministerpräsidenten Kretschmer und Söder bei einer Online-Pressekonferenz bekannt. Söder sprach von einem vorsichtigen Öffnungsszenario mit Schutzkonzepten. In Hotspots sei es wichtig, verstärkt zu impfen. Man können nicht in Gebieten mit einer hohen Zahl an Infektionen die gleiche Strategie anbieten wie in Städten mit niedriger Inzidenz. Kretschmer kündigte an, bei der Konferenz am Mittwoch mit Kanzlerin Merkel für eine Überarbeitung des Impfkonzepts zu werben. Zudem brauche es eine klare Teststrategie. - Sachsen und Bayern sind durch ihre Grenzen zu Tschechien besonders herausgefordert. Die Landkreise in Grenznähe zählen zu den auffälligsten Corona-Hotspots in Deutschland.


Wirtschaftsminister schlägt Testkonzept für Öffnungen vor

Sachsens Wirtschaftsminister Dulig hat sich für neue Öffnungsstrategien im Corona-Lockdown ausgesprochen. Der SPD-Politiker sagte MDR SACHSEN, künftig müsse verstärkt auf Schnelltests statt auf Inzidenzwerte gesetzt werden. So sollten kulturelle Einrichtungen, Einzelhandel und Gastgewerbe ihre Hygienekonzepte um Schnelltests vor Ort erweitern. Kunden und Gäste könnten auch Negativtests mit sich führen. Ein entsprechendes Modellprojekt soll Mitte März in Augustusburg bei Chemnitz starten. Dulig sagte, die Menschen im Freistaat hielten einen weiteren wochenlangen Lockdown nicht mehr aus. Deshalb müsse man neue Wege gehen. Bisher gelten Inzidenzzahlen von 50 oder 35 als Richtwerte für die Aufhebung von Verboten.


Autobahngesellschaft plant in Sachsen Millionenausgaben

Die Autobahngesellschaft des Bundes plant in diesem Jahr in Sachsen Bauvorhaben von rund 50 Millionen Euro. Wie die Niederlassung Ost mitteilte, soll der Schwerpunkt die A4 sein. Unter anderem sei vorgesehen, ab April zwischen Dresden-Hellerau und dem Autobahndreieck Dresden-Nord die Fahrbahn in beiden Fahrtrichtungen zu erneuern. Ebenfalls werde der Abschnitt zwischen Meerane und Glauchau-Ost in Richtung Erfurt saniert. Zudem soll auf der A13 zwischen Marsdorf und Schönborn sowie auf der A17 zwischen Dresden-Südvorstadt und dem Autobahndreieck Dresden-West gebaut werden. Auch der Neubau der A72 bei Borna geht weiter.


Erste Streikaktionen bei der IG Metall in Sachsen

Im Tarifkonflikt in der Metall- und Elektroindustrie hat es in Sachsen erste Proteste gegeben. Nach Angaben der IG Metall beteiligten sich rund 170 Beschäftigte von Siemens in Leipzig an einem Auto-Korso. Aktionen gab es auch in Zwickau, im Vogtland und in Annaberg-Buchholz. - Die IG Metall fordert bundesweit Lohnerhöhungen von vier Prozent, in Sachsen außerdem einen Ausgleich für die Einkommensunterschiede in Ost und West. Die Arbeitgeber der Metall- und Elektroindustrie bieten für dieses Jahr wegen der Corona-Pandemie keine Lohnerhöhungen an.


Haribo schließt Werk in Sachsen

Das Aus für das einzige Haribo-Werk in Ostdeutschland in Wilkau-Haßlau ist besiegelt. Das Unternehmen erklärte, für das Werk habe sich kein Käufer gefunden. Man habe sich daher entschieden, die Verkaufsverhandlungen zu beenden. Nun solle das Gespräch mit der Stadtverwaltung gesucht werden, um das Gelände anderweitig zu entwickeln. Kündigungen seien bereits ausgesprochen und würden teilweise Ende März wirksam. - Die zuletzt rund 120 Beschäftigten hatten wiederholt gegen die Schließung das Haribo-Werkes protestiert. Zuletzt hatten Gespräche mit dem Konkurrenten Katjes Hoffnungen genährt.

Alle Nachrichten aus Sachsen und den Regionen