31.05.2020 | 22:30 Uhr Museen, Parks, Attraktionen - Pfingsttipps für Sachsen

Das lange Pfingstwochenende steht vor der Tür und am Montag ist zudem Kindertag. Dank der Corona-Lockerungen steht Ausflügen nichts im Weg. Von Kirnitzschtal bis Leipziger Seenland - MDR SACHSEN hat in den Angeboten gestöbert.

Rhododendron im Schlosspark Lichtenwalde
Bildrechte: ASL Schlossbetriebe gGmbH

Was ist in Sachsen laut aktueller Corona-Verordnung erlaubt?

  • Kontaktbeschränkungen: Laut aktueller Corona-Schutz-Verordnung des Freistaats Sachsen dürfen sich nur Personen des eigenen Hausstandes in Begleitung der Partnerin oder des Partners, sowie mit Personen, für die ein Sorge- oder Umgangsrecht besteht, und mit Angehörigen eines weiteren Hausstandes treffen. Ansonsten gilt es, wann immer möglich, einen Mindestabstand von 1,5 Meter zu anderen Personen zu halten.
  • Freizeiteinrichtungen/Gastronomie: Museen, Ausstellungen und Schlösser haben ihre Türen größtenteils seit einigen Tagen wieder geöffnet. Hier gelten verschiedene Hygienemaßnahmen wie das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Außerdem haben seit dem 15. Mai auch Biergärten und Gaststätten unter bestimmten Hygienevorschriften wieder geöffnet. So dürfen Tische zum Beispiel in einem Mindestabstand von 1,5 Meter stehen. 
  • Reisen in Sachsen: Auch das Übernachten in Hotels, Pensionen, Ferienhäusern und Campingplätzen ist wieder gestattet. Wer ein langes Camping-Wochenende plant, sollte sich vorab unbedingt telefonisch erkundigen, ob es noch freie Übernachtungsmöglichkeiten gibt.
  • Reisen in andere Bundesländer: Auch wenn Privatreisen in andere Bundesländer weiterhin nicht empfohlen sind, so sind sie nicht verboten. Doch derzeit ist es nicht einheitlich geregelt, wo Tages- und Übernachtungstouristen empfangen werden und wo nicht. Eine genaue Übersicht finden Sie hier:

Was ist in Sachsen laut aktueller Corona-Verordnung nicht erlaubt?

  • Es ist weiterhin nicht erlaubt, sich mit Personen aus mehr als einem anderen Hausstand zu treffen. Zudem sind Ansammlungen - insofern sie keine Versammlungen sind - und Großveranstaltungen noch immer verboten. 

Wie wird das Wetter zu Pfingsten?

Ausflugsziele in der Region Dresden (Auswahl)

Pünktlich zum Pfingstwochenende legt die Sächsische Dampfschiffahrt wieder ab.  Ab dem 29. Mai wird dreimal täglich die Stadtfahrt zu Wasser vom Terrassenufer nach Blasewitz angeboten. Auch zurück verkehren drei Schiffe. Am Sonnabend und Sonntag gibt es zusätzlich die Möglichkeit, mit der Schlösserfahrt in den Fluss zu stechen. Aktuell dürfen nur etwa halb so viele Passagiere an Bord und für das Personal gilt Maskenpflicht. Die Tickets gibt es nur online zu kaufen.

Auch in der Sächsischen Schweiz können Sie über ein Gewässer schippern. Die Kahnfahrt auf der Oberen Schleuse bei Hinterhermsdorf ist in Betrieb. Vom Wanderparkplatz Buchenparkhalle ist es eine etwa 45-minütige Wanderung bis zur Schleuse. Auch die Kirnitzschtalbahn fährt planmäßig. Vor, nach oder während einer Wanderung im Naturschutzgebiet gibt es auch diverse Möglichkeiten, in Restaurants oder Biergärten einen Stopp einzulegen.

Nach wochenlanger Corona-Zwangspause öffnet die Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz ihre Ausstellungen wieder. Mit einem besonderen Highlight wartet dabei ab Sonnabend die neue Schau "Hohe Gäste auf Sachsens schönster Feste" auf: der lange verschollen geglaubten Waage des legendären sächsischen Kurfürst-Königs August der Starke (1670-1733), mit der das Gewicht der Gäste auf der Festung gemessen wurde. Sie war zufällig vor gut einem Jahr im Keller der Alten Kaserne entdeckt und restauriert worden.

Eine Frau steht vor einer historischen Waage
Mit dieser Waage wurde das Gewicht der Gäste auf der Festung gewogen. Bildrechte: Marko Förster

Über das Pfingstwochenende werden vom VVO Sonderzüge in Richtung Sächsische Schweiz und Osterzgebirge eingesetzt, um den Fahrbetrieb zu entlasten.

Die Freibad-Saison ist eröffnet. Für alle die, die sich erfrischen wollen, hat das Bad Billy in Berggießhübel täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Auch das Freibad in Freital-Zauckerode ist betriebsbereit. Wie überall gelten Hygieneauflagen sowie Besucherbegrenzungen für die Liegeflächen und Schwimmbecken.

Sollte das Wetter mitspielen, kann man sich natürlich auf das Fahrrad schwingen. Der Elberadweg zwischen Schöna und der Landesgrenze ist wunderschön und beliebt. Doch: Auch abseits der Elbe gibt es schöne (Fahrrad-)Wege, wie zum Beispiel nach Moritzburg. Einmal dort angekommen, könnten Sie die Sonderausstellung "Mythos August - Geschichte.Macht.Ihr" im Schloss Moritzburg besuchen. Dieses hat täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Schloss Moritzburg 4 min
Bildrechte: Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen

Sie waren bereits am und im Schloss Moritzburg? Kein Problem. Wie wäre es dann mit der Burg Stolpen? Dort ist die neue Dauerausstellung "Lebenslänglich Stolpen. Der Mythos Cosel" anlässlich des 250. Todestages von Gräfin Cosel zu sehen. Die Burg öffnet ihre Pforten jeden Tag von 11 bis 18 Uhr. Davor oder danach bietet sich ein Stopp bei der EiZ Manufaktur Stolpen an. Dort kann man sein eigenes Eis kreieren.

Ein Schlossambiente mit Imbissmöglichkeit bietet auch das Schloss Wackerbarth in den Radebeuler Weinbergen. Dort können Sie  immer Sonntags und zu Feiertagen auf der Schlosswiese Wein trinken und dabei mit Livemusik von regionalen Künstlern entspannen.

Radebeul, Schloss Wackerbarth
Bildrechte: MDR/Christiane Fritsch

Seit dem vergangenen Wochenende dreht auch die Dresdner Parkeisenbahn im Großen Garten ihre Runden, täglich von 13 bis 18 Uhr. Wer größere Bahnen mag, kann sich mit der Lößnitzgrundbahn oder der Weißeritztalbahn durch idyllische Landschaften schaukeln lassen.

Geschichtsinteressierte sind im Panometer Dresden willkommen. Im 15 Meter hohen Besucherturm wird die Ausstellung "Dresden 1945" gezeigt. Sie zeigt Dresden nach den Bombenangriffen im 1:1 Maßstab. Das Panometer öffnet von 10 bis 18 Uhr.

Mehr als eine Schlechtwettervariante ist die neue Ausstellung im Deutschen Hygienemuseum in Dresden. Unter dem Titel "Future Food" zeigt das Museum bis zum 21. Februar 2021 historische Ansätze und aktuelle Ideen zu Nahrungsmittelherstellung und Handel mit Lebensmitteln und weist zugleich auf Probleme hin.

Ein sogenannter Mettigel aus Plastik liegt auf einem Teller unter einer gläsernen Glosche auf einer Festtafel in der Ausstellung 'Future Food - Essen für die Welt von morgen'.
Bildrechte: dpa

Nach der Corona-Pause freuen sich die erst Anfang des Jahres neueröffnete Gemäldegalerie Alte Meister in Dresden und nach vielen Monaten auch das Historische Grüne Gewölbe wieder auf Besucher.

Auch die zwei Dresdner Autokinos fahren ein buntes Programm über das lange Wochenende auf. Im Autokino am Flughafen reicht das Angebot von Die Eiskönigin 2 über X-Men Dark Phoenix bis zu ES Kapitel 2. Das Programm an der Messe ist ebenso abwechslungsreich – Frozen, Dirty Dancing und Mad Max: Fury Road.

Wer spontan in den Dresdner Zoo will, wird möglicherweise enttäuscht sein. Die limitierten Online-Tickets sind bis einschließlich Montag  restlos ausverkauft. Wer an der Tageskasse ein Ticket kaufen will, hat keine Garantie auf Einlass. Es dürfen nur maximal 1.000 Besucher gleichzeitig im Zoo sein.

Zum Pfingstsonntag können Sie im Freiberger Dom um 10 Uhr den Predigtgottesdienst mit Kindergottesdienst besuchen.

Ausflugsziele in der Region Bautzen (Auswahl)

Die Strandbar Görlitz lädt am Kindertag zu einer corona-gerechten Fete ein. Es gibt Eis, Waffeln und eine Hüpfburg.

Viele Lausitzer dürfte es am Pfingstwochenende in den Kromlauer Park ziehen. Denn mit der frisch eingeweihten sanierten Grotte am Rakotzsee ist der Park wieder um eine Attraktion reicher. Nach den Basaltsäulen ist die Grotte der zweite Teil des Kromlauer Rakotz-Ensembles, der wieder in alter Schönheit zu sehen ist. In einem letzten Schritt wird bis zum Jahresende auch die berühmte Brücke repariert.

Der sonst am Pfingstmontag traditionelle Mühlentag fällt zwar in diesem Jahr aus. Aber die Krabatmühle in Schwarzkollm hat trotzdem regulär geöffnet, nur ohne Sonderprogramm. Gäste könnten vor Ort Buttermilchplinsen essen und die Gebäude des Areals besichtigen. Auch der Schwarze Müller wird vor Ort sein.

Die Bockwindmühle in Kottmarsdorf empfängt ebenfalls Gäste. Ab 14 Uhr können sich Besucher an der an einem Wanderweg gelegenen Mühle umschauen.

Klassisch an allen Feiertagen: Ein Besuch im Lausitzer Seenland - zu Fuß, auf dem Rad oder im Wasser. Viele Restaurants und Verleihgeschäfte haben geöffnet. Auch ein Besuch der Jakubzburg im kleinen Örtchen Mortka ist einen Besuch wert. Die Burg wurde im 21. Jahrhundert entworfen, geplant und erbaut und das im mittelalterlichen Stil. Dort wird an Pfingsten mit einem großen Kinderfest in die Saison gestartet. In Senftenberg verkehrt ab sofort wieder die Kleinbahn Seeschlange.

In Kamenz gibt es ein vielfältiges Angebot für Groß und Klein. Im Elementarium erwartet Sie täglich von 10 bis 18 Uhr eine Reise durch 4,5 Milliarden Jahre Geschichte. Eine andere Möglichkeit bietet der Rhododendronpark am Hutberg. Dieser lädt zum Spazieren und Verweilen ein.

In Bischofswerda laden die Ateliers Falk Nützsche und Silvio Fritzsche von Sonnabend bis Montag jeweils 10 bis 18 Uhr in das ehemalige Druckhaus der Firma Floortec ein. Zum diesjährigen KUNST:offen können sich die Besucher über das Gelände führen lassen und die Bilder bewundern. Es gilt Maskenpflicht.

Die Kulturinsel Einsiedel bei Görlitz bietet Abenteuer für die ganze Familie. Mit einer einzigartigen Labyrinth-Wildnis-Struktur auf, über und unter der Erde kann man ganz schön was erleben. Die Tickets kann man aktuell nur online buchen, um die Besucherzahlen zu regulieren.

Auch der Saurierpark bei Bautzen ist über das lange Wochenende geöffnet. Mit mehr als 200 Sauriern ist er einer der bekanntesten und schönsten seiner Art in ganz Deutschland. Direkt daneben wartet noch ein Irrgarten auf kleine und große Abenteurer.

Das Freibad in Cunewalde hat ebenfalls geöffnet.

Die traditionsreiche Zittauer Schmalspurbahn zuckelt auch über Pfingsten durch die scköne Lausitz. Dabei dürfen lediglich 15 Personen in einen Wagen und der Mund-Nasen-Schutz ist Pflicht. Auch eine Fahrt mit der Waldeisenbahn Bad Muskau ist möglich. Vor oder nach der Fahrt ist ein Besuch vom Schloss und Park Fürst-Pückler zu empfehlen.

Mit einer ganz neuen Attraktion wartet der Zoo Hoyerswerda auf. Die Leoparden haben ihr neues Gehege bezogen. Der Zoo ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Die Zittauer Fastentücher in der Museumskirche zum Heiligen Kreuz erstrahlen seit kurzen in neuem LED-Licht und sind einen Besuch wert.

Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-Schlesische Oberlausitz bietet am Pfingstsonntag um 11 Uhr einen Gottesdienst im Videospiel Minecraft an. Teilnehmen kann auch, wer das Spiel nicht besitzt. Die Berliner Kirche nutzt die Möglichkeiten der digitalen Spielwiese, um die Botschaft von Pfingsten neu zu vermitteln. Über den Server canstein-berlin.de können die Spieler mit einem eigenen Avatar dabei sein. Wichtig ist nur, die Clientversion 1.13.2 zu besitzen.

Gleichzeitig wird der Online-Gottesdienst der anderen Art auch auf der Plattform Twitch gestreamt.

Im Bautzener Dom St. Petri findet am 31. Mai um 11 Uhr der Pfingstgottesdienst statt. Und in der Evangelischen Kirche in Klix wird am Pfingstmontag um 10 Uhr das neue Geläut in Dienst genommen. Nach Reparaturarbeiten erklingen jetzt wieder vier Glocken.

Ausflugsziele in der Region Leipzig (Auswahl)

So ganz ohne die schwarzen Seelen kommt Leipzig über Pfingsten dann doch nicht aus:

Das Fährhaus in Gruna zwischen Eilenburg und Bad Düben lädt am Pfingstmontag zu einem gemütlichen Beisammensein ein. Ab 11:30 Uhr gibt es ein buntes Showprogramm mit der singenden Fährfrau Ramona.

Am Freitag ist der Freizeitpark Belantis in die neue Saison gestartet. Das Hygienekonzept ist bestätigt und jetzt kann es wieder losgehen. Die Tickets können aktuell nur online gebucht werden. Wichtig ist es ein Datum mit Zeitfenster zu wählen, damit sich nicht zu viele Besucher auf einmal im Park aufhalten.

Das Schloss Hartenfels in Torgau lädt am Kindertag am 1. Juni zu einer Familienrallye ein. Diese kann individuell durchgeführt werden. An der Kasse werden Fragebögen und das Material ausgegeben. Beim Rundgang zwischen Wendelstein und Bärengraben warten die Herausforderungen, die es zu lösen gilt. Wer das schafft, bekommt am Ende sogar ein kleines Geschenk. Zum spielerischen Kennenlernen der Schlossgeschichte lädt der neue Ausstellungsraum "Festung Torgau" im Flaschenturm ein. Auch die zwei Dauerausstellungen "Standfest. Bibelfest. Trinkfest." und "Torgau – Residenz der Renaissance und Reformation" sind für Besucher zugänglich. Im gesamten Juni ist der Eintritt für alle frei. Das Schloss ist über Pfingsten täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

Blick auf das Schloss Hartenfels mit Schlossbrücke (r) und dem Bärengraben (unten).
Bildrechte: dpa

Vier der sechs Freibäder in Leipzig sind über Pfingsten  geöffnet. Nur die "Robbe" und das Ökobad in Lindenthal bleiben noch geschlossen. Das Kinderbad in Gohlis öffnet aber traditionell zum Kindertag am 1. Juni. Das Oschatzer Freibad öffnet am Sonnabend. Unter Beachtung der Hygienevorschriften könne im Döllnitzbecken geschwommen und auf dem Beachvolleyball-Platz Ball gespielt werden, teilte die Oschatzer Freiszeitstätten GmbH mit. Maximal 150 Personen können sich gleichzeitig im Bad aufhalten. Der Drei- und Fünf-Meter-Sprungturm ist gesperrt; das Ein-Meter-Brett und die Rutsche können genutzt werden. Auch der Imbiss ist geöffnet.

Wasser ja, Freibad nein? Dann ist das Leipziger Neuseenland der ideale Ort, um die Feiertage zu verbringen. Sie können rund um die Seen wandern, Inline skaten oder radfahren. Wer pausieren will, findet an den zahlreichen Eisdielen, Restaurants und Biergärten eine passende Erfrischung.

Auch im Wasser kann man sich austoben oder entspannen. Verschiedene Verleihe rund um die Seen haben geöffnet. So können Sie sich unter anderem im Kanu fahren, Stand Up-Paddeln oder Windsurfen probieren.

Im Leipziger Zoo kann man immer vorbeischauen. Aufgrund der aktuellen Situation müssen die Tickets auch hier vorab online gebucht und bezahlt werden. Das Gute daran: Es gelten  immer noch die Winterpreise.

Auch die Döllnitzbahn ist am Pfingstwochenende unterwegs. Der Dieselzug verkehrt zwischen Oschatz, Mügeln, Glossen und Kemmlitz. Wenn es das Wetter zulässt, wird auch der Aussichtswagen "Collmblick" angehängt. Aus Sicherheitsgründen muss derzeit eine Mund-Nasen-Bedeckung bei der Fahrt im "Wilden Robert" getragen werden. Entlang der Strecke wird Einiges geboten. So zum Beispiel der O-Schatz-Park. Dieser hat an allen Pfingsttagen für Sie geöffnet. Auch das Heimatmuseum Mügeln ist für Interessenten am Sonnabend und Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Das Panometer Leipzig hat täglich geöffnet. In der 32 Meter hohen Ausstellung "CARLOS GARTEN – Eine Rückkehr ins Paradies" kann man die Welt des Mikrokosmos genauer erkunden. In den Besuchern soll der Eindruck erweckt werden, als wären sie so groß wie eine Blütenpolle.  

Besucher stehen während einer Vorbesichtigung im Panometer vor dem neuen 360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi
Bildrechte: dpa

Im Autokino an der alten Messe in Leipzig werden von Freitag bis Montag insgesamt 13 verschiedene Filme gezeigt. Bei einer Auswahl von Minions über Das perfekte Geheimnis bis hin zu Birds of Pray ist für jeden etwas dabei.

Und auch in Döbeln gibt es jetzt ein Autokino. Dort flimmern am Wochenende die Streifen Das perfekte Geheimnis, Sonic the Hedgedog und A Star is born über die Leinwand.

Am Pfingstsonntag wird die gerade erneuerte Gloriosa, die älteste Glocke in der Thomaskirche, wieder läuten. Um 10 Uhr findet in der Leipziger Nikolaikirche der Pfingstgottesdienst mit Familienorchester statt.

Ausflugsziele in der Region Chemnitz (Auswahl)

Das lange Pfingstwochenende lässt sich gut für eine Kanufahrt nutzen. Der Kanuverleih an der Zschopau/Talsperre Kriebstein hat geöffnet. Dort können Sie 1-er, 2-er und 4-er Kanus ausleihen.

Im Hof von Schloss Freudenstein in Freiberg gibt es am Kindertag Familienvorstellungen des Zirkusmärchens "Der kleine August". Beginn ist jeweils 11 und 16 Uhr.

Und auch in Zwickau wird Kindertag gefeiert - auf dem Hauptmarkt.

Einen abwechslungsreichen Tag können Familien im Sonnenland-Park verbringen. Dort haben der Tierpark, viele Spielplätze, alle Attraktionen und Imbisse von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Das neue Kleinkind-Karusell, Hasenhüpfer, ist bereit für seine Besucher. Die etwas Größeren können sich an den zwei neuen Rutschen am Riesenrutschenturm probieren. Lediglich die Indoorhalle bleibt geschlossen. Zum Kindertag bekommt jedes Kind ein kleines Geschenk.

Auch der Freizeitpark Plohn ist wieder geöffnet.

Abenteurer können sich natürlich in die Drachenhöhle Syrau wagen. Hier sollten Sie sich aber voranmelden. Und weil wir gerade im Vogtland sind: In Jößnitz ist am Freitagmittag der umgebaute Wanderparkplatz übergegeben worden. Wie die Stadtverwaltung Plauen mitteilte, entstanden dort Stellplätze für 14 PKW und ein Wohnmobil.

Rhododendron im Schlosspark Lichtenwalde
Der Schlosspark Lichtenwalde zeigt sich im schönsten Lila. Viele der Pflanzen haben ihre Knospen bereits geöffnet werden am Pfingstwochenende und darüber hinaus in voller Pracht zu bestaunen sein. Bildrechte: ASL Schlossbetriebe gGmbH

Das Erzgebirge hält viele verschiedene Attraktionen für Sie bereit. Für alle Wanderbegeisterte bietet sich der Auersberg, der Blauenthaler  Wasserfall oder Naturschutzgebiet Schwarzwassertal an. Auch der Fichtelberg kann erklommen werden. Entweder zu Fuß, mit der Fichtelbergbahn oder der Fichtelberg-Schwebebahn.

Und wie sollte es anders sein: Das Erzgebirge öffnet natürlich auch seine Bergwerke:

Im Kleinen Erzgebirge in Oederan können Sie die Landschaft des Erzgebirges in Miniaturform bestaunen. Der Park ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Es soll klein sein, aber nicht das Erzgebirge? Dann ist die Miniwelt Lichtenstein eine Anlaufstelle. Im Miniaturpark können Sie von 9 bis 18 Uhr die über 100 Nachbauten von berühmten Sehenswürdigkeiten aus aller Welt bestaunen.

Das Schloss Rochlitz mit der Sonderausstellung "Drauf geschissen 2.0 - eine kleine Kulturgeschichte des stillen Örtchens", bietet einen Ausstellung der besonderen Art. Bei rund 80 historischen und skurrilen Objekten können sich die Besucher darüber freuen, dass sie es heute komfortabler haben, und staunen, dass sich manche Dinge gar nicht so sehr verändert haben. Das Schloss öffnet seine Pforten von 10 bis 18 Uhr.

Auf Schloss Augustusburg können Sie von 9:30 bis 18 Uhr die Sonderausstellung "Ausgetrickst" mit spektakulären optischen Täuschungen besuchen.

Zu einem Autokino für die ganz Kleinen lädt das Horch-Museum in Zwickau am Kindertag ein. Alle Kleinen zwischen vier und sieben Jahren dürfen auf Bobby-Cars Platz nehmen, die corona-konform platziert sind. Um 11 und 15 Uhr flimmern elf Kurzfilme über die Leinwand - Dauer jeweils 60 Minuten. Bitte dringend anmelden.

In den Tierparks und Zoos der Region hat sich vor Pfingsten zahlreicher tierischer Nachwuchs eingestellt. So können Besucher im Tierpark Hirschfeld Jungtiere bei den Eseln oder ein Meerkatzen-Baby bestaunen.

Im Zoo der Minis in Aue ist eine Nachzucht bei den seltenen Formosa Zwerg-Muntjaks geglückt. Geplante Kindertagsaktionen bleiben dagegen weitgehend auf der Strecke, so Minizoo-Chefin Bärbel Schroller: "Wir hatten natürlich große Pläne für den Kindertag, aber die fallen ja nun leider alle ins Wasser. Aber eins haben wir trotzdem gemacht. Wir haben unsere beliebte Zoo-Rallye wieder aufgebaut, die ist ab Sonnabend wieder an den Gehegen angebracht."

Auch im Irrgarten der Sinne in Kohren-Sahlis entdecken Sie Ihre Sinne ganz neu und auf spannende und interessante Weise. Ein 3,5 Kilometer langes Heckenlabyrinth mit vielen Stationen lädt dazu ein, mit Experimenten und guten Erklärungen mehr über seine Sinne zu erfahren.

Kletterpark, Freibad und Tierpark wollen im Naherholungsgebiet Rabenstein bei Chemnitz erkundet werden.

Wasserratten kommen in Plauen ab Montag auf ihre Kosten:

Im Autokino Chemnitz auf dem Messe-Parkplatz wird unter anderem Drachenzähmen leicht gemacht 3, Fast & Furious 8 und Joker gezeigt. Insgesamt haben Sie eine Auswahl von zwölf Filmen über das lange Wochenende.  

Im Autokino in Auerbach wird auch einiges geboten. TKKG, Fack ju Göthe, Mamma Mia, Harry Potter und der Stein der Weisen sind nur einige Filme die gezeigt werden. Am Pfingstsonntag wird es das erste Drive-In-Konzert geben. Das Warm-Up gibt der Zwickauer DJ "MS Music", dann folgt ein exklusives Konzert von "Simultan".    

Wer zum Pfingstfest zur Mette auf dem Friedhof Schneeberg möchte, sollte früh aufstehen. Los geht es am Pfingstsonntag um 7 Uhr.

Quelle: MDR/lh/dk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR Sachsen- Das Sachsenradio | 30.05. - 01.06 2020 | gaztägig im Programm
MDR SACHSENSPIEGEL | 30.05. - 01.06 2020 | 19:00 Uhr

Mehr aus Sachsen