26.04.2019 | 20:51 Uhr Werte-Union lädt Maaßen zum Wahlkampf nach Sachsen ein

Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen kommt zu CDU-Wahlkampf-Terminen nach Sachsen. Das hat der CDU-Bundestagsabgeordnete Alexander Mitsch bestätigt, der Vorsitzender der Werte-Union ist. Mitsch sagte dem MDR, verschiedene sächsische Landtagsabgeordnete und Kandidaten hätten nach Auftritten mit Maaßen gefragt. Er werde dem nachkommen im Rahmen einer größeren Veranstaltungsreihe der Werte-Union. Der damalige Verfassungsschutzchef war wegen Äußerungen zu den Ereignissen in Chemnitz in die Kritik geraten. Es folgte eine heftige Debatte über den Begriff Hetzjagd. Im November wurde Maaßen in den einstweiligen Ruhestand versetzt.

Der Generalsekretär der sächsischen CDU, Alexander Dierks, sagte zu der Ankündigung: "Wir haben als Sächsische Union bereits eine ganze Reihe von prominenten Unterstützern aus unserer Partei, die zugesagt haben, nach Sachsen zu kommen." Unter anderem seien dies Annegret Kramp-Karrenbauer, Jens Spahn und Wolfgang Schäuble. "Ich glaube jeder, der als CDU-Mitglied sagt, er möchte hier in Sachsen eingreifen, hilft uns zunächst einmal. Insofern ist es auch in Ordnung, wenn Herr Maaßen in Sachsen auftritt."

Quelle: MDR/sth

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 26.04.2019 | 15:00 Uhr in den Nachrichten

AKTUELLES AUS SACHSEN

Mehr aus der Landespolitik

Mehr aus Sachsen