Vier Frauen leeren die Wahlurne auf einem Tisch im Wahllokal
Bildrechte: dpa

02.09.2019 | 15:41 Uhr Dresden bei Wahlbeteiligung in Sachsen top

 Vier Frauen leeren die Wahlurne auf einem Tisch im Wahllokal
Bildrechte: dpa

In Sachsen war die Wahlbeteiligung zur Landtagswahl so hoch wie seit 1990 nicht mehr. 66,6 Prozent der Wahlberechtigten gaben ihre Stimme ab. Das waren 2,19 Millionen von knapp 3,3 Millionen Männer und Frauen, die am Sonntag zur Wahl aufgerufen waren. Bei der Landtagswahl 2014 hatte nicht einmal jeder zweite Wahlberechtigte seine Stimme abgegeben. Die Wahlbeteiligung lag damals bei 49,1 Prozent.

Wahlbeteiligung in Sachsen seit 1990
  1. Sächsischer Landtag 2. Sächsischer Landtag 3. Sächsischer Landtag 4. Sächsischer Landtag   5. Sächsischer Landtag 6. Sächsischer Landtag 7. Sächsischer Landtag
Wahltag 14.10.1990 11.09.1994 19.09.1999 19.09.2004 22.01.2006 (Wiederholungswahl) 30.08.2009 31.08.2014 01.09.2019
Wahlberechtigte 3.709.210 3.586.160 3.595.456 3.554.542 3.554.979 3.510.336 3.376.627 3.287.568
Wähler 2.699.724 2.093.815 2.196.282 2.118.792 2.099.813 1.830.819 1.659.497 2.188.535
Wahlbeteiligung in Prozent 72,8 58,4 61,1 59,6 59,1 52,2 49,1 66,6

Am höchsten war die Wahlbeteiligung am Sonntag in drei Dresdner Wahlkreisen.

  • Dresden 1: 78,1 Prozent
  • Dresden 3: 74,8 Prozent
  • Dresden 4: 74,5 Prozent

In allen drei Großstädten stieg die Wahlbeteiligung deutlich an. Im Stadtgebiet Dresden gingen 72,2 Prozent der Stimmberechtigten zur Wahl, 2014 waren es nur 57,2 Prozent. In Leipzig stieg die Wahlbeteiligung von 44,3 Prozent auf 65,1 Prozent. Auch in Chemnitz lag sie mit 66,36 Prozent deutlich höher als 2014 mit 47,02 Prozent.

Bezogen auf eine einzelne Gemeinde gaben in Markersdorf die meisten Wähler ihre Stimme ab. Hier gingen 81,5 Prozent der Wahlberechtigten an die Urne.

Die drei Wahlkreise mit der geringsten Wahlbeteiligung sind Zwickau 3 (58,8 Prozent), Leipzig 3 (58,9 Prozent) und Nordsachsen1 (59 Prozent). Die Gemeinde mit der geringsten Wahlbeteiligung ist Delitzsch mit 55,3 Prozent.

Quelle: MDR/jr/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 02.09.2019 | seit 05:00 Uhr
MDR SACHSENSPIEGEL | 02.09.2019 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 02. September 2019, 15:41 Uhr

Mehr aus der Landespolitik

Mehr aus Sachsen