50 Jahre danach: Fotos bezeugen die Eskalation in Liberec

Der Markt von Liberec
Herausgeputzt und schön saniert zeigt sich der Liberecer Marktplatz heute. Er ist ein Touristenmagnet und beliebter Treffpunkt der Liberecer. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Vaclav Toužimsky
Vaclav Toužimsky war vor 50 Jahren zufällig in Liberec und hat genau hingesehen, als sich unvorstellbare Szenen in Liberec abgespielt haben. Seine Fotos sind Zeugnisse der brutalen Eskalation mitten in der Stadt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Der Markt von Liberec
Herausgeputzt und schön saniert zeigt sich der Liberecer Marktplatz heute. Er ist ein Touristenmagnet und beliebter Treffpunkt der Liberecer. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Panzer am Markt in Liberec
Immer mehr Panzer rollten am 21. August 1968 auf den Marktplatz vor 50 Jahren. Die Einwohner versammelten sich dort, um gegen die sowjetische Invasion zu demonstrieren. Bildrechte: Vaclav Toužimsky
Panzer am Markt in Liberec
Zunächst rollte einer der Panzer in eine Häuserfassade. Es handelte sich offenbar um einen Unfall. Doch dann wurde auf die Demontranten geschossen. Bildrechte: Vaclav Toužimsky
Panzer am Markt in Liberec
Die Situation eskalierte. Am Ende waren neun Menschen tot. Bildrechte: Vaclav Toužimsky
Ein Mann steht vor einer Gedenktafel
Am Rathaus erinnert eine Panzerkette an die Ereignisse vor 50 Jahren und an die Toten - an die Menschen, die sich mutig und friedlich den Panzern der Sowjet-Armee entgegen gestellt hatten. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (6) Bilder anzeigen