Großbäckerei Sternenbäck ruft Brötchen wegen Metallteilen zurück

Brot, Brötchen, Details aus einer Bäckerei
Die Brötchen könnten mit Metallteilen verunreinigt sein, so das Verbraucherschutzministerium. (Symbolbild) Bildrechte: MDR/Grit Hasselmann

Die Großbäckerei Sternenbäck warnt vor dem Verzehr ihrer Brötchen. Betroffen sind nach Angaben des Verbraucherschutzministeriums Doppelbrötchen, Mehrkornbrötchen, Vollkornbrötchen, Kartoffelbrötchen rund, Kaiserbrötchen, Schrippen, Partybrötchen und Rosinenbrötchen des Herstellers. Diese seien womöglich mit metallischen Gegenständen wie Schrauben und Unterlegscheiben verunreinigt. Betroffen seien Waren, die zwischen dem 20. Dezember und dem 21. Januar auch in sächsischen Filialen verkauft wurden.

Quelle: MDR/bj

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 23.01.2021 | 14:00 Uhr in den Nachrichten

Mehr aus Sachsen