Geschenkideen für Tiere
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Fragen und Antworten Tiere verschenken oder Tiere beschenken?

Wenn Weihnachten näher rückt, wächst vor allem bei Kindern der Wunsch, ein eigenes Haustier zu haben. Allerdings ist das nicht immer eine gute Idee. Was genau zu beachten ist, lesen Sie hier:

Geschenkideen für Tiere
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sind Tiere ein geeignetes Weihnachtsgeschenk?

Grundsätzlich sind Tiere als Weihnachtsgeschenk nicht geeignet. Der Deutsche Tierschutzbund weist darauf hin, dass sie sich nicht so einfach wie ein Pullover oder ein Spielzeug umtauschen lassen. Wer sich ein Tier anschafft, sollte die Verantwortung dafür bewusst übernehmen.

Welche Rahmenbedingungen sind notwendig?

Wohnt man zur Miete, sollte der Vermieter mit dem Haustier einverstanden sein. In einigen Mietverträgen steht das auch explizit drin. Eine gesetzliche Regelung gibt es nicht. Generell gilt jedoch laut Tierschutzbund, dass Kleintiere wie Schildkröten, Hamster, Kaninchen oder auch Ziervögel, die den Nachbarn nicht stören können, unproblematisch sind. Der häufigste Fall ist der, dass die Haltung von Hunden oder Katzen der Erlaubnis des Vermieters bedarf. Ähnlich ist das auch bei exotischen Tieren wie Vogelspinnen oder Schlangen.

Wie sehen die Anforderungen an den Halter und seine Familie aus?

Der Halter sollte in jedem Fall genügend Zeit haben, um sich um das Tier zu kümmern. Gleichzeitig bringt es nichts, wenn er oder sie der Einzige ist, der sich für das Tier begeistern kann. Auch alle anderen Familienmitglieder müssen mit dem Tier einverstanden sein, damit es funktioniert.  Darüber hinaus ist es entscheidend, dass das Tier artgerecht gehalten wird, so dass beispielsweise bei einem Vogel der Käfig oder bei einem Fisch das Aquarium groß genug ist. Ein Hund sollte wiederum ausreichend Platz haben, damit er in der Wohnung oder auf dem Grundstück herumtoben kann.

Welche Kosten kommen auf einen zu?

Im Detail lässt sich das schwer sagen, weil es vom jeweiligen Tier abhängt. Kalkulieren sollten die Halter neben den Futterkosten zudem mit den Kosten für den Tierarzt und etwaige Steuern. Für einen Hund würden so laut Tierschutzbund im Schnitt 750 bis 1.200 Euro fällig. Im Laufe eines Hundelebens kostet dieser in etwa so viel wie ein preiswerter Kleinwagen.

Tierische Präsente Ausgefallene Weihnachtsgeschenke für Haustiere

Hunde, Katzen oder andere Haustiere gehören bei vielen Menschen fest zur Familie. Da ist es kein Wunder, dass auch sie zu Weihnachten Geschenke bekommen. Wir haben uns einige angesehen.

Chihuahua-Hündin Am in einer Hundevilla
Eine schnöde Hundehütte hat jeder. Für Chihuahua-Hündin Am kommt das nicht infrage. Bei ihr muss es schon eine Villa sein. Bildrechte: dpa
Chihuahua-Hündin Am in einer Hundevilla
Eine schnöde Hundehütte hat jeder. Für Chihuahua-Hündin Am kommt das nicht infrage. Bei ihr muss es schon eine Villa sein. Bildrechte: dpa
Eine Frau füttert ihren Dalmatiner mit "Dogurt", das ist Joghurt für den Hund.
Auch beim Futter gibt es die Qual der Wahl. Mittlerweile existieren sogar Joghurts für Hunde. Bildrechte: dpa
Geschenkideen für Tiere
Eher zu den Klassikern gehören diese Leckerlis in Weihnachtsmannform aus Rindfleisch. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Geschenkideen für Tiere
In punkto Mode haben ebenfalls zahlreiche Anbieter den Hund beziehungsweise seinen Halter als Kunden entdeckt. Ob dem Hund so etwas wirklich gefällt, weiß natürlich niemand, aber immerhin halten die Kleiderstücke schön warm. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Geschenkideen für Tiere
Edel kann auch der Fessnapf sein. Anstatt aus Plaste gibt es ihn auch aus Keramik mit interessantem Muster. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (5) Bilder anzeigen

Auf welche Weise kann man Tieren selbst eine Freude machen?

Das schönste Geschenk ist laut Experten die Aufmerksamkeit für das Tier. Ganz gleich ob Wellensittich oder Hund - die Tiere sollten auf keinen Fall vereinsamen. Wichtig ist zudem die regelmäßige Pflege. Gerade Kinder müssen immer wieder daran erinnert werden, dass sie den Stall ihres Haustieres ausmisten. Das ist entscheidend, damit das Tier gesund bleibt.

Was lässt das Tierherz sonst noch höher schlagen?

In erster Linie sicherlich Futter. Mit kleinen Leckerlis liegen die Halter in der Regel richtig, wenn sie es bei der Menge nicht übertreiben. Ob auch besondere Behausungen oder Pollunder Tiere erfreuen, lässt sich gerade im Vorfeld schwer ermitteln. Am Ende sieht man es erst an den Reaktionen.

Wo können Mensch und Tier gleich mal testen?

Wer noch Ideen sucht, um zum Beispiel seinen Hund zu beschenken, kann sich am Sonnabend von 12 bis 18 Uhr beim 2. Chemnitzer Hundeweihnachtmarkt im Wasserschloss Klaffenbach inspirieren lassen. Das Angebot reicht von Accessoires und Kleidung bis hin zu Hundekeksen. Und auch für Katzenliebhaber lohnt sich der Weg. "Es wäre ein Katzenjammer, wenn für die Samtpfoten nichts dabei wäre? Aus diesem Grund wird es ebenso tolle Sachen für die Stubentiger zu Hause geben", heißt es in der Einladung.

Quelle: MDR/sth

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 14.12.2018 | 19:00 Uhr

AKTUELLES AUS SACHSEN

Zuletzt aktualisiert: 14. Dezember 2018, 20:17 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus Sachsen