Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft Jörg Brückner als Arbeitgeberpräsident wiedergewählt

Sachsenmetall-Präsident Jörg Brückner  (undatierte Aufnahme)
Jörg Brückner hat das Amt als Arbeitgeberpräsident seit dem 1. Januar 2016 inne. Bildrechte: dpa

Jörg Brückner ist am Mittwochnachmittag bei der Mitgliederversammlung in Radebeul einstimmig als Arbeitgeberpräsident wiedergewählt worden. Das teilte die Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft mit.

In seiner Rede betonte er, dass "wir einen Wirtschaftseinbruch historischen Ausmaßes bewältigen müssen, der mit einer Rekordstaatsverschuldung einhergeht. Dabei wird die Wirtschaft die Hauptlast tragen müssen, nicht zuletzt und über viele Jahre mit steigenden Abgaben und Steuern (…)". Im Zuge verschärfter internationaler Wettbewerbsbedingungen und der Corona-Pandemie müssen laut Brückner Betriebe am eigenen Standort entlastet werden, um wachstumsfreundliche Rahmenbedingungen zu schaffen.

Die Mitgliederversammlung bestätigte ebenfalls Werner Deharde, Uwe Nostitz und Joachim Otto als Vizepräsidenten für eine neue Amtszeit. Neu gewählt worden sind Michael Bauer und Dietmar Borchers.

Quelle: MDR/kh

Mehr aus Sachsen