17.11.2019 | 14:15 Uhr | Update Sachsen erinnert zum Volkstrauertag an zivile Kriegsopfer, Gefallene und Vertriebene

Am Volkstrauertag erinnern alljährlich bundesweit die Menschen an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Auch in Sachsen wurden am Sonntag auf vielen Friedhöfen oder an Gedenkstätten Kränze niedergelegt. Die zentrale Gedenkveranstaltung fand im Sächsischen Landtag in Dresden statt. Landtagspräsident Matthias Rößler erinnerte in seiner Rede nicht nur an die getöteten Soldaten, sondern auch an die Vertriebenen, die als Flüchtlinge ihr Leben verloren

Die erste Initiative für ein Gedenken kam vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge 1919 unter dem Eindruck der Millionen Toten des 1. Weltkriegs.

Pfadfinder gegen rechtsextremes Gedenken

Mit einer sogenannten Grabwache haben Pfadfinder aus Meißen Rechtsextreme von den Soldatengräbern fernhalten wollen. Sie empfinden Aktionen von Neonazis an Kriegsgräbern als Missbrauch des Gedenken.

In Pirna hatte Landrat Michael Geisler zu einer zentralen Kranzniederlegung auf den Pirnaer Friedhof eingeladen. Zum 75. Jahrestags des Kriegsendes plant das Stadtmuseum in Pirna im kommenden Jahr eine Ausstellung, die sich Kinderschicksalen in der Kriegszeit widmen will und die Erfahrungen der inzwischen hochbetagten Zeitzeugen aufzeigen, die oft ihr ganzen Leben an Ereignisse aus Kriegstagen erinnert wurden.

Festliches Konzert in der Gedenkstätte Bautzen

In der Gedenkstätte Bautzen gab es am Volkstrauertag ein festliches Kammerkonzert und eine Lesung. Die Veranstalter wollten darauf aufmerksam machen, dass rechtsextremes Gedanken noch immer weit verbreitet ist. In Chemnitz gab es am Vormittag eine Entdeckungstour zu den "Stätten des Gedenkens" Eine Mitarbeiterin der Friedhofsverwaltung führte zu den Gedenkstätten und berichtete über Hintergründe, die nicht auf Gedenktafeln stehen.

In vielen sächsischen Orten werden Kriegsgräberdenkmale von Ehrenamtlichen das ganze Jahr über gepflegt. Am Volkstrauertag wurden dort Kränze niedergelegt.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 17.11.2019 | ab 09:00 Uhr in den Nachrichten

Zuletzt aktualisiert: 17. November 2019, 14:15 Uhr

Mehr aus Sachsen