Was ist das nur für ein Wetter! Der Goldene Herbst geht weiter

Sachsenradio-Reporterin Monika Werner war in Sachsen unterwegs und hat nach glücklichen Menschen Ausschau gehalten, die das ungewöhnlich warme Novemberwetter einfach nur genießen. Ihr Eindruck: Viele strahlen mit der Sonne um die Wette und holen nochmal ihre Sommersachen aus dem Schrank. Bei 18 Grad kein Problem. Und in der Sonne ist es meist noch wärmer.

Terrasse im Herbst am Schloss Wackerbarth
Herbst auf Schloss Wackerbarth Bildrechte: MDR-Nutzer Markus Lemke

Obwohl im Dresdner Stadtzentrum die Springbrunnen bereits abgestellt sind, tummeln sich auf den Bänken viele sonnenhungrige Menschen. "Ich genieße gerade meine Pause. Ich finde es angenehm draußen zu sitzen. Man kann die letzten warmen Tage nochmal so richtig genießen“, sagt ein Mann auf der Flucht aus dem Büro ins MDR-SACHSEN-Mikrofon.

Frühblüher oder Weihnachtssterne?

Im Blumenladen strahlen bereits die Weihnachtssterne. Kauft die schon jemand? "Ich hole die schon", sagt eine Rentnerin, "ich schau mich schon für Weihnachten um. Über das schöne Wetter freue ich mich trotzdem“. Frühblüher bietet der Blumenladen auch an, vielleicht überbekommen ja manchen die Frühlingsgefühle und er schlägt zu, hofft die Verkäuferin.

Über das schöne Wetter bin ich sprachlos und genieße es.

Rentnerin aus Dresden

Wer sich natürlich in diesen Tagen auch freut, sind die Besitzer von Eisläden. Der Umsatz stimmt. Bei den warmen Temperaturen schmeckt vielen die Kugel Stracciatella-Eis. "Ich könnte noch ein Weile damit leben", sagt eine Spaziergängerin zu unserer Reporterin Monika Werner.

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 07.11.2018 | 05:00-09:00 Uhr