Natürlich mittendrin Landesgartenschau in Frankenberg - MDR SACHSEN ist dabei

Silvio Zschage und Elena Pelzer
Silvio Zschage und Elena Pelzer, die Morgenmoderatoren des Sachsenradios, können Sie live auf der Landesgartenschau in Frankenberg treffen. Besuchen Sie unser MDR SACHSEN-Café - dort gibt's starken Kaffee und einfach gute Musik. Bildrechte: Martin Jehnichen

Die Stadt Frankenberg ist bis 6. Oktober Ausrichter der achten Landesgartenschau in Sachsen. Im dritten Anlauf hat die Stadt den Zuschlag für das Gartenfestival erhalten. Freuen Sie sich auf eine bunte Vielfalt von Kultur und Blütenträumen, die Zschopauaue als Naturerlebnisraum und Paradiesgärten im Mühlbachtal. Entlang des Bachs laden blühende Wiesen und farbenprächtige Hänge die Besucher zum Innehalten und Auftanken ein. Dafür wurden Sträucher und Rosen gepflanzt, die im Sommer farbenprächtig blühen sollen.

Nicht zu kurz kommen auf der Landesgartenschau Spiel und Spaß - unter anderem im MDR SACHSEN-Café mit ca. 200 Sitzplätzen im Innen- und Außenbereich. Silvio Zschage, Morgenmoderator von MDR SACHSEN, präsentierte die Eröffnungsveranstaltung der Landesgartenschau in Frankenberg am 20. April.

MDR SACHSEN auf der Landesgartenschau in Frankenberg:
Sonnabend, 17.08.2019 MDR GARTEN zu Gast im MDR SACHSEN-Café: 10 - 11:30 Uhr & 13:30 - 15 Uhr
Sonntag, 18.08.2019 MDR GARTEN zu Gast im MDR SACHSEN-Café: 10 - 11:30 Uhr & 13:30 - 15 Uhr
Sonnabend, 24.08.2019 Maik Teschner sendet von 10 bis 13 Uhr live
Sonntag, 25.08.2019 Bodo Gießner ist von 12 bis 18 Uhr vor Ort 

Eindrücke von der Landesgartenschau in Frankenberg

Sachsenradio-Moderator Bodo Gießner auf der Landesgartenschau in Frankenberg mit Hörern
Sachsenradio-Moderator Bodo Gießner konnten Sie am 12. Mai auf der Landesgartenschau in Frankenberg treffen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Sachsenradio-Moderator Bodo Gießner auf der Landesgartenschau in Frankenberg mit Hörern
Sachsenradio-Moderator Bodo Gießner konnten Sie am 12. Mai auf der Landesgartenschau in Frankenberg treffen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Sachsenradio-Moderator Bodo Gießner auf der Landesgartenschau in Frankenberg mit Hörern
Der Moderator hatte im MDR SACHSEN-Café viel Spaß mit unseren Hörern. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Sachsenradio-Moderator Bodo Gießner auf der Landesgartenschau in Frankenberg mit Hörern
Andrang am Promotion-Stand des Sachsenradios Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
: Im Vordergrund bunte Blumenbeete und ein rotblühender Busch, im Hintergrund viele Menschen im und um ein Veranstaltungszelt.
Die Landesgartenschau ist auf der Hauptbühne eröffnet worden. Diese ist mit einem Zeltstoff überdacht. Bildrechte: MDR/Nora Kilényi
Blick von vorn auf ein gut gefülltes Veranstaltungszelt.
Die Sitzplätze reichten gar nicht für alle, viele neugierige Besucher standen in der Nähe und schauten sich die Eröffnungsfeier mit an. Bildrechte: MDR/Nora Kilényi
: Blick in die erste Reihe von Zuschauern.
Auch zahlreiche Politikprominenz war vor Ort: Neben Ministerpräsident Michael Kretschmer war natürlich auch Frankenbergs Bürgermeister Thomas Firmenich dabei, außerdem unter anderem Umweltminister Thomas Schmidt und die Oberbürgermeister bzw. Oberbürgermeisterin von Chemnitz und Freiberg. Bildrechte: MDR/Nora Kilényi
Drei Moderatoren unterhalten sich auf einer Bühne miteinander.
Auf der Bühne wurde MDR SACHSENRADIO-Morgenmoderator Silvio Zschage unterstützt von zwei sehr jungen Nachwuchsmoderatoren. Bildrechte: MDR/Nora Kilényi
Drei Moderatoren unterhalten sich auf einer Bühne miteinander.
Die Schüler Madleen Dederding aus Frankenberg (2.v.l.) und Stan Uhlig aus Flöha (1.v.l.) haben den Moderatorenjob bei einem Casting gewonnen. Bildrechte: MDR/Nora Kilényi
Ein Mann mit Brille wird von einer Frau interviewt und von einem Kameramann gefilmt.
Sie haben während der Veranstaltung auch Personen aus dem Publikum interviewt, hier zum Beispiel den Geschäftsführer der Landesgartenschau, Jochen Heinz. Bildrechte: MDR/Nora Kilényi
Ein Mann im dunklen Anzug und gelber Krawatte steht an einem Rednerpult auf einer Bühne. Im Hintergrund ist eine Videoleinwand zu sehen, wo der Mann stehend am Rednerpult zu sehen ist.
Bürgermeister Thomas Firmenich sagte in seiner Eröffnungsrede, von den neuen Anlagen würden auch
zukünftige Generationen profitieren.
Bildrechte: MDR/Nora Kilényi
: Blick von hinten auf ein komplett gefülltes Veranstaltungszelt, im Hintergrund ist die Bühne zu sehen.
Bilder von der Eröffnung sind am Sonnabendnachmittag in der Sendung MDR vor Ort im MDR Fernsehen ausgestrahlt worden. Bildrechte: MDR/Nora Kilényi
Auf einer Bühne führt eine Gruppe Kinder in bunten Kostümen ein Theaterstück auf.
Eine Hortgruppe schlüpfte in Blumenkostüme und führte ein Theaterstück auf. Bildrechte: MDR/Nora Kilényi
Blick auf das Areal der Gartenschau, links ist die rot-gelbe Gartenschaubahn zu sehen, desweiteren Veranstaltungszelt der Hauptbühne und Gastronomie.
Blick auf das Eingangsareal. Im Hintergrund ist das Festzelt der Hauptbühne zu sehen, rechts die Freisitze der Hauptgastronomie an der Blumenhalle, links wartet die Landesgartenschaubahn auf ihre erste Fahrt. Bildrechte: MDR/Nora Kilényi
Vor einer silber-türkis gefärbten Halle sitzen viele Menschen unter Sonnenschirmen und essen und trinken.
Die Blumenhalle war früher eine Werkhalle der Lisema Bettenfabrik. Nach der Landesgartenschau soll sie ein Erlebnismuseum für Stadt- und Industriegeschichte mit dem Titel "Zeit-Werk-Stadt" werden. Bildrechte: MDR/Nora Kilényi
Eingangsbereich einer Halle, über dem Eingang steht "Blumenhalle".
Als Blumenhalle ist sie zentraler Ausstellungsort. Bildrechte: MDR/Nora Kilényi
: In einer Halle sind verschiedenen Ausstellungsbereiche mit Blumen, Pflanzen und Obst eingerichtet.
Hier werden wechselnde Ausstellungen zu unterschiedlichen Themen der Pflanzen- und Gartenwelt zu sehen sein. Bildrechte: MDR/Nora Kilényi
Alle (34) Bilder anzeigen
Nahaufnahme eines Rechens. Die Zinken fahren durch eine Wiese. 2 min
Bildrechte: MDR/Teresa Herlitzius
orange Gerbera 2 min
Bildrechte: IMAGO

Vom 20.04. bis 06.10.2019 blüht die Landesgartenschau in voller Pracht Es wurden 150.000 Blumenzwiebeln gesteckt,
60.000 Frühblüher,
500 Bäume und
15.000 Sträucher gepflanzt.

Quelle: MDR SACHSEN/in

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | ab 20.04.2019

Zuletzt aktualisiert: 13. August 2019, 12:52 Uhr