Terence Hill
Bildrechte: dpa

Filmstar wird 80 Lommatzsch feiert Terence Hill

Am 29. März feiert Terence Hill seinen 80. Geburtstag und Lommatzsch gratuliert. Vier Jahre seiner Kindheit verbrachte er in der Stadt im Kreis Meißen. Die Lommatzscher sind stolz auf ihren berühmten Ehrenbürger mit den blauen Augen.

Terence Hill
Bildrechte: dpa

Keine große Party, aber ein Paket bekommt Terence Hill, der bürgerlich Mario Girotti heißt, aus Lommatzsch. Darin sind "Produkte aus der Stadt, unter anderem Gläser, die letztes Jahr zum Spencer-Hill-Festival bei uns in Lommatzsch gemacht wurden von unserem Handels- und Gewerbeverein", sagt Oberbürgermeisterin Anita Maaß. Das Beste, so die Vereinsvorsitzende Diana Rühlow, sei die Glückwunschkarte zum 80.

Auf dieser Karte haben ganz viele Lommatzscher persönlich unterschrieben und wünschen alles, alles Liebe zum Geburtstag.

Diana Rühlow | Vorsitzende des Handels- und Gewerbeverein Lommatzsch e.V.

Hills Bedeutung für die Stadt

Schließlich ist Terence Hill in Lommatzsch durch die Familie seiner Mutter allgegenwärtig, so die Bürgermeisterin: "Sein Urgroßvater hat die Glasindustrie in Lommatzsch begründet. Die gibt es bis heute und deshalb spielt die Familie von Terence Hill für uns eine große Rolle. Und er natürlich als berühmter Schauspieler und berühmter Sohn der Stadt."

Terence Hill 1995 am Grab seiner Großeltern auf dem Friedhof von Lommatzsch nahe Meißen
Terence Hill 1995 am Grab seiner Großeltern auf dem Friedhof von Lommatzsch nahe Meißen Bildrechte: dpa

Großer Auflauf bei letztem Hill-Besuch

Leider hatte er im vergangenen Jahr zur Premiere seines Filmes "Mein Name ist Somebody" keine Zeit, nach Lommatzsch zu kommen. Aber 1995 war nach einer verlorenen Wette bei "Wetten dass …??" in der Stadt. Einwohner von Lommatzsch erinnern sich:

Der italienische Filmstar Terence Hill besucht 1995 die sächsiche Kleinstadt Lommatzsch nahe Meißen
Bildrechte: dpa

Das war eine sehr große Aufregung in Lommatzsch. Er wurde von uns mit der Kutsche abgeholt. Und da waren Massen von Menschen.

Ein Lommatzscher Bürger

Ganz Lommatzsch war voller Fans. Jeder wollte in der ersten Reihe stehen und ihm die Hand schütteln.

Eine Lommatzscher Bürgerin

Damals löste er seine Wettschulden ein und gab Schülern Stunt-Übungen.

Terence Hill neben einer Büste von Karl May während seines Besuches im Karl-May-Museum Radebeul
Während seines Aufenthalts in Lommatzsch 1995 besuchte Terence Hill auch das Karl-May-Museum in Radebeul. Schließlich spielte er in einigen Winnetou-Verfilmungen mit. Bildrechte: dpa

Sonderausstellung und Festival

Lommatzsch plant nun eine Sonderausstellung, um Terence Hill in die Stadt zu holen. Außerdem wird das Spencer-Hill-Festival im August, das letztes Jahr von Templin nach Lommatzsch gezogen war, in den nächsten vier Jahren in dem Ort seiner Kindheit statt finden.

Terence Hill selbst hatte letztes Jahr versprochen, Lommatzsch noch einmal zu besuchen.

Das wünscht sich die ganze Stadt.

Anita Maaß | Bürgermeisterin von Lommatzsch

Das Haus in der Döbelner Straße 40 in Lommatzsch nahe Meißen
In diesem Haus in Lommatzsch lebte Terence Hill in den 1940er-Jahren. Bildrechte: dpa

Interessante Fakten über Terence Hill - Terence Hill heißt bürgerlich Mario Girotti und ist am 29.03.1939 in Venedig geboren.

- Terence Hills Vater Girolamo Girotti stammte aus Gubbio in der italienischen Region Umbrien, seine Mutter Hildegard Thieme aus Sachsen.

- In Lommatzsch bei Meißen lebte seine Familie von 1943 bis 1947. Bis zur Schließung 2010 trug das dortige Freibad den Namen des berühmten Ex-Einwohners.

- Bis zu seinem sechsten Lebensjahr sprach Mario Girotti deutsch. Auch heute spricht der Schauspieler noch sehr gut deutsch.

- In der Nähe von Ortenburg in Niederbayern lebte Hills Großmutter. Dort besuchte er sie häufig.

- Bei den Dreharbeiten zu "Gott vergibt ... Django nie!" im Jahr 1967 lernte
Hill Lori Zwicklbauer kennen. Sie war Dialogtrainerin am Set. Zwei Monate später heiratete er die aus Bayern stammende Amerikanerin.

- In der italienischen Stadt Gubbio lebt Hill auch heute.

- Im italienischen Amelia eröffnete Terence Hill 2017 die Eisdiele
"Gelateria Girotti". Hier verkaufte Hills Großvater 1974 bereits Eis.

Quelle: KNA

Quelle: MDR SACHSEN/KNA/cw

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 29.03.2019 | 05-18 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 01. April 2019, 11:07 Uhr

Bildergalerie Terence Hill und seine Rollen

Terence Hill
1965 Noch nicht raufend, schießend und sprücheklopfend kam er in der österreichischen Produktion "Ruf der Wälder" daher. Bildrechte: imago/United Archives
Terence Hill
1965 Noch nicht raufend, schießend und sprücheklopfend kam er in der österreichischen Produktion "Ruf der Wälder" daher. Bildrechte: imago/United Archives
Pierre Brice und Terence Hill
1965 Insgesamt in vier Karl-May-Verfilmungen war Terence Hill zu sehen. Hier spielt er an der Seite von Pierre Briece in "Der Ölprinz". Bildrechte: imago/United Archives
Szene aus DIE NIBELUNGEN, TEIL 1: SIEGFRIED mit Terence Hill
1967 Auch das ist Terence Hill: als Giselher in "Die Nibelungen I" (3.v.l.) Bildrechte: imago/Prod.DB
Terence Hill als Django
1968 Terence Hill in "Django und die Bande der Gehenkten" Bildrechte: imago/Prod.DB
Der Gesetzeshüter Joe (Terence Hill) ist verraten worden und sinnt auf Rache.
1968 In gekürzter und neu synchronisierter Version hieß der Film dann "Joe, der Galgenvogel" Bildrechte: MDR/ARD/Degeto
Hutch Bessy (Bud Spencer, li.) und Cat Stevens (Terence Hill) kennen und schätzen einander von früher her. Jetzt wollen es die einstigen Freunde mit einer ganzen Bande aufnehmen.
1969 Terence Hill (r.) an der Seite von Bud Spencer (Carlo Pedersoli, 1929-2016) in "Hügel der blutigen Stiefel" Bildrechte: MDR/ARD/Degeto
Terence Hill und Bud Spencer in "Vier Fäuste für ein Halleluja", 1971
1971 Auch hier im Duo: Terence Hill und Bud Spencer in "Vier Fäuste für ein Halleluja" Bildrechte: dpa
Terence Hill in einer Szene aus Vier Fäuste für ein Halleluja
1971 "Vier Fäuste für ein Halleluja" Bildrechte: dpa
Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle (1972) Die beiden Freunde Plata (TERENCE HILL) und Salud (BUD SPENCER) arbeiten für eine zwielichtige Firma in Südamerika.
1972 Terence Hill (l.) an der Seite von Bud Spencer in "Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle" Bildrechte: imago images / United Archives
Terence Hill, My Name is Nobody 1973
1973 Terence Hill in "Mein Name ist Nobody" ... Bildrechte: imago images / Cinema Publishers Collection
Terence Hill
1975 ... und in "Nobody ist der Größte" Bildrechte: imago images/United Archives
Terence Hill in "Don Camillo"
1983 Terence Hill als Priester in "Keiner haut wie Don Camillo" Bildrechte: imago images / Prod.DB
Bud Spencer et Terence Hill imd Film "Double Trouble Not Two, But Four", 1984
1984 Terence Hill (r.) in "Vier Fäuste gegen Rio" wieder an der Seite von Bud Spencer Bildrechte: imago/Prod.DB
Terence Hill als Lucky Luke
1991 Terence Hill als "Lucky Luke" in dem gleichnamigen Film mit seinem Pferd Jolly Jumper Bildrechte: dpa
Terence Hill in einer Szene aus der TV-Serie «Don Matteo»
2000-2018 In der gleichnamigen italienischen Fernsehserie verkörpert Terence Hill den Pfarrer Don Matteo. Bildrechte: imago/Granata Images
Terence Hill in einer Szene aus Nobody
So kennt man Terence Hill in den meisten seiner Rollen: lässig mit strahlend blauen Augen und einem Revolver in der Hand Bildrechte: imago/United Archives
Alle (19) Bilder anzeigen
Terence Hill
Bildrechte: imago images/United Archives