Wir freuen uns! MDR SACHSENRADIO ist meistgehörtes Radioprogramm

Silvio Zschage und Elena Pelzer, die Sachsenradio-Morgenmoderatoren
Die Sachsenradio-Morgenmoderatoren Elena Pelzer und Silvio Zschage freuen sich, dass ihr Sender die Nummer eins in Sachsen ist. Bildrechte: MDR/Martin Jehnichen

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio ist weiter das meistgehörte Radioprogramm in Sachsen. Laut der neuesten Media-Analyse nutzen täglich über 900.000 Menschen das Programm. Die Hördauer liegt übrigens stabil bei 58 Minuten. Das Sachsenradio konnte Hörerinnen und Hörer in den jüngeren Zielgruppen hinzugewinnen. Bei der Media-Analyse wird zwei Mal im Jahr die Reichweite der Radiosender in ganz Deutschland ermittelt.

Zwei Männer vor Auto 1 min
Bildrechte: MDR/Tobias Koch

Danke, liebe Hörer!

Die Mischung des Sachsenradios aus Musik, Information und Moderation kommt an. Insbesondere die Morgensendung mit den Moderatoren Elena Pelzer und Silvio Zschage wird gern gehört. Mit dem Musik-Mix-Mobil ist Silvio Zschage gerade im Freistaat unterwegs. Das ist Radio zum Anfassen. Losgerollt ist das Musik-Mix-Mobil am 13. Juli. Die erste Strecke vom Funkhaus in Dresden führte nach Lengenfeld im Vogtland in eine Kleingartenanlage.

Musik-Mix-Mobil Rötha
Das Musik-Mix-Mobil sorgt wieder für Party-Stimmung in ganz Sachsen. Hier in Rötha bei einer privaten Abi-Feier (Foto aus dem Vorjahr). Bildrechte: MDR/Tobias Koch

Beliebt: Podcasts von MDR SACHSEN

Immer beliebter wird das Audioangebot im Internet und die Podcasts von MDR SACHSEN. Seit April gibt es den neuen Elefant, Tiger & Co.-Podcast. Zooreporter Dirk Hentze, jahrelanger Sachsenradio-Begleiter des Fernseh-Quotenrenners, besucht jeden im Zoo Leipzig, der ihm die Tür offenhält und über seinen "Traumberuf" plaudert. Da treffen sich zwei, die gern erzählen, und zum Glück ist auch ein Mikrofon dabei.

Media-Analyse - wie wird gemessen?

Für die Media-Analyse fragt die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (AG.MA) zweimal im Jahr mehrere zehntausend Menschen in Deutschland nach ihrem Radionutzungsverhalten. Erfasst werden bundesweit die Hörgewohnheiten der Bevölkerung ab 14 Jahren. In der am Mittwoch vorgestellten Media-Analyse zur Radio-Nutzung flossen zum 10. Mal die Zahlen der Volkszählung 2011 ein. Unter den telefonisch befragten Einwohnern Sachsens sind auch Handy-Nutzer, DAB+ und Internet-Radiohörer.

Quelle: MDR SACHSEN